icon-house.png

Beschreibung

So geht Feierabend: Stellen Sie sich vor, Sie kommen nachmittags von der Arbeit, tauschen den Auto- gegen den Haustürschlüssel und werden, noch bevor Sie die Tür aufgeschlossen haben, von der verschwenderisch in Ihrem Vorgarten gedeihenden grünen und buntblühenden Pracht begrüßt. Auf der verkehrsberuhigten Straße vor Ihrem Haus riecht es mehr nach Ginster, Forsythe und Magnolie als nach Auto. Denn auch rechts und links Ihrer eigenen Haustür recken sich hüfthohe Sträucher und leuchtend bunte Blütenkelche den verbleibenden Sonnenstrahlen entgegen. Der Kopf schaltet automatisch von Arbeit auf Freizeit um – oder besser gesagt: Auf Zuhause. Ein Zuhause, das mit 121 m² Wohnfläche und vier Zimmern hinreichend Platz für die ganze Familie bietet. Und im rückwärtigen Bereich mit gepflegter Terrasse und ganz privatem Garten das einnehmende, natürliche Begrüßungs-Erlebnis von vorne wiederholt.

Sie suchen für sich und Ihre Familie, ein ebensolches, ruhiges, beschauliches Refugium mit viel Grün drumherum? Dann dürfen wir Ihnen dieses attraktive Reihenmittelhaus im Tannenweg 3 in Gaiberg vorstellen und empfehlen. Gaiberg gilt als besonders charmantes Naherholungsgebiet für Heidelberg und die Umgebung. Wobei die Betonung auf beiden Wortbestandteilen liegt: „Nah“ steht für die nur ca. 10 Kilometer bis Heidelberg, und „Erholung“ für die abwechslungsreiche Landschaft mit vielen Wäldern, Wiesen, Wanderwegen und überhaupt herrlichen Ausblicken.

Das Reihenmittelhaus liegt in einer gewachsenen Siedlung mit guten Nachbarschaftsverhältnissen; das Grundbuch dokumentiert für das Objekt eine Grundstücksgröße von 193 m². Es stammt aus dem Jahr 1987, befindet sich jedoch in einem gepflegten Zustand. Die 4 Zimmer verteilen sich auf drei Etagen: Das Dachgeschoss wurde intelligent und raumgreifend ausgebaut.

Bevor wir uns die Immobilie folgend im Detail anschauen, noch eine Anmerkung, die vor nicht allzu langer Zeit regelmäßig am Ende eines Exposé-Textes stand, nun aber aus aktuellem Anlass einen deutlich höheren Stellenwert hat. Natürlich geht es um die Heizung. Das Reihenmittelhaus Tannenweg 3 ist an das örtliche Fernwärmenetz angeschlossen. Sie brauchen sich als möglicher Interessent folglich keine Sorgen um anstehende gesetzliche Regelungen zum Weiterbetrieb von hauseigenen Öl- oder Gasheizungen zu machen.

Betreten wir nun das Reihenmittelhaus durch die bereits erwähnte, so wunderbar durch den Vorgarten eingerahmte Eingangstür und finden uns in der geräumigen Diele (6,40 m²) wieder, in der hinreichend Platz für eine Familiengarderobe, eine kleine Kommode oder einen Schuhschrank vorhanden ist. Auf der rechten Seite gibt es ein praktisches Gäste-WC mit hellen großformatigen Fliesen, die dem Raum eine lichte Optik verleihen.

Ignorieren wir zunächst, auch wenn das schwerfällt, den anziehenden Blick geradeaus bis auf die mannshohen, grünen Hecken, die den rückwärtigen Garten begrenzen – und betreten stattdessen die Küche auf der linken Seite. Die 8,31 m² bieten sich für eine zweizeilige Möblierung mit Unter- und Oberschränken an, so dass genügend Stauraum vorhanden ist und alle benötigten E-Geräte komfortabel untergebracht werden können. Ein großes Fenster lässt Tageslicht hereinfallen und erlaubt beim Gemüseschnippeln den einen oder anderen Blick nach draußen.

Die Tür in den geräumigen Wohn-Essbereich gibt eindrucksvolle 29,23 m² frei, die sich in jedem nur denkbaren Einrichtungsstil perfekt herrichten lassen. Die großen Terrassentüren an der Hinterfront sorgen für das jeweils benötigte Tageslicht. Entscheiden Sie sich für ein behaglich-gemütliches Ambiente mit natürlich gebeiztem Massivholz oder wählen Sie helle Hölzer im nordischen Stil mit pastellfarbenen Accessoires für eine durchweg freundliche Ausstrahlung. Sie favorisieren einen eher minimalistischen Stil mit viel Chrom und Glas? Kein Problem: Ihre Lieblingsmöbel werden auf dieser Bühne eine besondere gute Figur machen. In jedem Fall können Sie auf der rund 8 m² großen Terrasse ein behagliches Freiluft-Wohnzimmer herrichten. Für das gemeinsame Frühstück am Wochenende, das entspannte Glas Wein am Abend oder für die gelegentliche Grillparty mit Freunden. Durch die hohen Hecken sind Sie jederzeit vor neugierigen Blicken geschützt. In großen Kübeln können Sie Blumen mit leuchtenden Blüten anpflanzen oder in einem Hochbeet Ihre eigenen Küchenkräuter züchten.

Begeben wir uns nun über die Treppe mit den Massivholzstufen in das erste Obergeschoss. Am Rande: Der Platz unter der Treppe dient als kleiner, praktischer Abstellraum: Der Grundriss der ersten Etage folgt der überaus sinnvollen Aufteilung der zur Verfügung stehenden Fläche in zwei Zimmer mit mittigem Bad und Flur. Zimmer 1 wird traditionell als Elternschlafzimmer genutzt und bietet mit 18,84 m² ausreichenden Platz für ein Doppelbett, einen großen Kleiderschrank, Kommode und Co. Zimmer 2 auf der gegenüberliegenden Seite ist gleichwohl nur unwesentlich kleiner und misst 16,54 m². Für ein Kinderzimmer ein durchaus komfortables Maß, so dass neben Bett, Schreibtisch, Schrank und Regal noch einiges an Bewegungsfreiraum verbleibt.

Das Bad kommt auf 6,88 m² und hält Badewanne und Dusche vor. Die Wandfliesen sind weiß, die Sanitäranlagen in einem satten Vanille-Farbton gehalten. Das ist ein wenig Geschmackssache, sieht jedoch einladend freundlich aus. Ein 3,36 m² großer Flur verbindet die Zimmer untereinander und mit dem Bad.

Über die Treppe erreichen wir schließlich ein kleines Highlight des Reihenmittelhauses Tannenweg 3 in Gaiberg: Das herrlich geräumig ausgebaute Dachgeschoss der Immobilie. Hier bietet ein 28 m² großes Dachstudio mit dekorativen Sichtholzbalken unter der Decke und großen Fenstern optimale Nutzungsmöglichkeiten für diverse Zwecke. Richten Sie hier ein großzügiges Home Office ein, das gegebenenfalls durch eine zusätzliche Schlafgelegenheit interimsweise auch für die Unterbringung von Gästen genutzt werden kann. Oder haben Sie bereits ein etwas älteres Kind, das sich hier oben sein sprichwörtlich eigenes Reich gestalten kann? Sie können auch einen Hobbyraum daraus machen oder ein Musikzimmer oder, oder.

Wenn Sie jedoch auf jeden Fall auch ein Refugium für Ihre Fitness einrichten möchten, dann empfiehlt sich dafür eher das Untergeschoss. Steigen wir deshalb von ganz oben nach ganz unten, um die komfortablen 57,23 m² zusätzlicher Nutzfläche zu begutachten, die hier zur Verfügung stehen. Im Untergeschoss ist ausreichend Platz für den klassischen Hauswirtschaftsraum, einen Vorratskeller, wenn Sie mögen: einen Weinkeller, und eben ein Fitness-Studio, einen Bastelraum, eine Werkstatt und weiteres oder anderes. Und: Zum Haus gehört noch eine Garage und ein zusätzlicher Freistellplatz.

Insgesamt vereint das Reihenmittelhaus Tannenweg 3 in Gaiberg ein komfortables Wohnflächenangebot in durchdachter Aufteilung mit einer attraktiven Wohnlage in naturnaher Umgebung. Das Umfeld ist ruhig, familien- und kinderfreundlich – und trotzdem gut an die großstädtische Urbanität angebunden. Perfekt für Sie? Dann kontaktieren Sie uns doch bitte zeitnah.

Objektdaten

Objektnummer 2023-jd-04-0547
Objektart Haus
PLZ 69251
Ort Gaiberg
Baujahr 1987
Verfügbar ab nach Vereinbarung
Stellplätze 2
Unterkellert Ja

Preise

Status Verkauft

Flächen

Zimmer 4
Wohnfläche 120 m²
Nutzfläche 57 m²
Grundstücksfläche 193 m²

Ausstattung

Heizungsart Fernwärme

Energieausweis

Energieverbrauch 110.50
Werteklasse D
Gültig bis 07.05.2033
Lage

Lage des Objekts
69251 Gaiberg

Gaiberg liegt idyllisch in 200 bis 445 Meter Höhe an der Grenze zum Odenwald und zum Kraichgau im Naturpark Neckartal-Odenwald. Gaiberg grenzt im Osten an Bammental, im Süden an die Leimener Ortsteile Gauangelloch und Lingental und im Westen und Norden an Heidelberg.

Die Heidelberger Altstadt erreichen Sie mit dem Auto über den Klingenteich in ca. 10 Minuten oder mit dem Fahrrad in ca. 30 Minuten. Der Bereich "Rohrbach Süd" ist über die Umgehungsstraße Lingental-Leimen in weniger als 10 Minuten erreichbar.

Die Gemeinde ist über Landesstraßen und die acht Kilometer entfernte Anschlussstelle Heidelberg/Schwetzingen der A 5 an das überregionale Straßennetz angebunden.

Gaiberg verfügt über eine gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr. Die Buslinien der BRN in Richtung Leimen, Heidelberg und Schatthausen sowie Bammental und Wiesenbach verkehren im 30-Minuten-Takt.

In Gaiberg gibt es eine Grundschule. Weiterführende Schulen befinden sich in Leimen, Heidelberg, Neckargemünd und Bammental. Für die jüngsten Einwohner gibt es einen Kindergarten.

Zahlreiche Wander- und Radwege im unmittelbaren Umfeld bilden die perfekte Basis für die morgendliche Joggingrunde, den abendlichen Spaziergang oder den Familienausflug am Wochenende.


Sie möchten mehr zur Lage "Gaiberg" erfahren?

Hier finden Sie weitere interessante Informationen.

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Um weitere Informationen zu erhalten, müssen Sie Analytics und Dienste Dritter zustimmen.
    Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.