icon-house.png

Beschreibung

Die Heidelberger Weststadt bezieht einen großen Teil ihres einnehmenden Flairs aus dem harmonischen Miteinander von altehrwürdiger Bausubstanz und moderner Urbanität. Mit großer Sorgfalt achten Baudezernenten darauf, dass sich auch die Neubebauung im Kernbereich in diesen harmonischen Kontrast einfügt. Und so finden Sie hier eine individualisierte Architektur, die allen modernen Standards entspricht, aber gleichzeitig den Charme des Besonderen trägt. Ein sehr gelungenes Beispiel dürfen wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen: Eine wunderschöne, lichtdurchflutete Wohnung im Mittlerer Gaisbergweg 1/2 in der leicht erhöhten, begehrten Wohngegend der Weststadt. Die Wohnung liegt in einem schmucken Drei-Parteienhaus und stammt aus dem Jahr 2016. Ausstattung und Komfort der großzügigen 160 m² entsprechen in jeder Beziehung einem anspruchsvollen Neubau-Niveau. Sie haben nicht die Zeit und auch nicht die Muße, sich um Handwerker zu bemühen? Sie möchten einfach nur umziehen und sich auf Anhieb wohlfühlen? Dann ist diese Wohnung womöglich genau die Richtige für Sie!

Bevor wir uns die 5-Zimmer-Wohnung im Detail ansehen, vielleicht noch ein paar Eckdaten vorab: In der gesamten Wohnung liegen Parkett-Böden und Fußbodenheizung. Alle Fenster sind dreifach verglast und die dazugehörenden Rollläden werden elektrisch betrieben. Zwei vollwertige Bäder erleichtern insbesondere einer Familie mit mehreren Kindern die gelegentlich etwas aufreibende Morgentoilette. Und apropos Kinder: Zur Wohnung gehören nicht nur zwei rückwärtige, großzügige Terrassen mit elektrischer Markise, sondern auch ein eigenes Gartenstück, das hinreichend Platz für Klettergerüst, Trampolin und Co. bietet.
Erst Anfang des Jahres wurde zudem eine Außensauna installiert, in der Sie nach Feierabend herrlich entspannen und Ihre Akkus wieder aufladen können.

Schauen wir uns nun den Wohnraum von innen an. Von der Diele aus fokussiert sich der Blick unweigerlich leicht links und dann direkt geradeaus: Dort erstreckt sich – mit glatter Durchsicht auf Terrasse und Garten – der sehr geräumige Wohn-Essbereich. Die ca. 32 m² sind eine Einladung für Ihre ganz individuelle Gestaltung: Hier können Sie ein gemütliches cosy Home einrichten oder einen gepflegten Industrial Style arrangieren. Oder Sie entscheiden sich für den zweckbetonten, aber trotzdem so herzlich-warmen Nordic Style. Ihrer Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Linkerhand des traumhaften Wohn-Essbereichs gelangen Sie in die ebenfalls großzügig geschnittene Küche. Sie bietet mit ca. 13 m² hinreichend Platz für eine moderne Insellösung, die gleichzeitig als Tresen dient. Die Küche ist maßgerecht eingebaut, verfügt über hochwertige E-Geräte einschließlich hochgebautem Backofen und Dampfgarer. Für die Fronten wurde weißer Hochglanzlack gewählt, der zusammen mit den Stangengriffen eine dezente Eleganz verströmt. Die breiten Auszüge sind sämtlich Vollauszüge mit Soft-close-Vorrichtung. Ein Down-Craft-Abzug verhindert Geruchsbildung und schlechte Luft. Wobei auch die Küche direkten Zugang zu Terrasse und Garten hat.

Rechts der Eingangstür führt geradeaus ein kleiner „Stichflur“ in den zweiten Wohnbereich der geräumigen Flächen. Hier liegt auf der linken Seite – folgend auf einen praktischen Abstellraum, der sich hervorragend auch für die Unterbringungen von Waschmaschine und Trockner eignet – das Bad Nummer 1: Weiß gefliest, mit Badewanne und bodenebener Dusche sowie hängendem WC. Das daran anschließende Zimmer kann je nach Bedarf und Wunschvorstellungen genutzt werden: Als Home Office, als Hobbyraum oder auch als Kinderzimmer. Allerdings gibt es auf der rechten Seite des Flurs noch zwei weitere Räume, die als Kinderzimmer ausreichend Platz zum Spielen, Toben und Lernen vorhalten.

Am rechten Ende der Diele liegt schließlich das klassische Elternschlafzimmer, das durch den direkt anschließenden begehbaren Kleiderschrank eine besondere Komfortnote erhält. Die modernen und intelligent arrangierten Möbel garantieren ein Höchstmaß an Ordnung und Übersichtlichkeit. Dem Elternschlafzimmer vorgelagert findet sich das zweite Bad, ebenfalls weiß gefliest und mit WC und Bidet ausgestattet.

Insgesamt hält die Wohnung Mittlerer Gaisbergweg 1/2 in der Heidelberger Weststadt eine Vielzahl an Annehmlichkeiten für eine Familie mit mehreren Kindern bereit. Der Grundriss ist geschickt gewählt, die einzelnen Räume verfügen über ausreichende Quadratmeter für die jeweilige, angedachte Nutzung. Insbesondere das rückwärtige Gartengrundstück und die winkelförmige Terrasse mit der Ausrichtung in zwei Himmelsrichtungen ermöglichen ein unbeschwertes Outdoor-(Familien-)Leben in den warmen Jahreszeiten. Der Neubaustandard mit Dreifachverglasung, Fußbodenheizung und Wärmepumpe entspricht energieeffizienten Vorgaben und hält Ihre Heizkostenrechnung entsprechend niedrig. Zur Wohnung gehören überdies ein eigener Tiefgaragenstellplatz und ein Kellerraum. Kontaktieren Sie uns doch bitte, wenn Sie sich für diese besondere Gelegenheit interessieren.

Objektdaten

Objektnummer 2021-ng-10-0325
Objektart Wohnung
PLZ 69115
Ort Heidelberg
Baujahr 2016
Stellplätze 1

Preise

Status Verkauft

Flächen

Zimmer 5
Wohnfläche 161 m²

Ausstattung

Fussboden Parkett

Energieausweis

Energieverbrauch 20.50
Werteklasse A+
Gültig bis 20.10.2031
Lage

Lage des Objekts
69115 Heidelberg

Ein reicher Bestand an Kulturdenkmalen, begrünten Innenhöfen und Vorgärten machen die Weststadt im Kernbereich zu einem der begehrtesten Wohnviertel Heidelbergs. Die Entwicklung der Weststadt zum gründerzeitlichen Vorstadtquartier zu Füßen des Gaisbergs steht in engem Zusammenhang mit der Entwicklung Heidelbergs zur Großstadt.

Die Bebauung besteht teils aus Villen, teils aus drei- bis fünfstöckigen Mehrfamilienhäusern. Die meisten Häuser sind vor 1910 erbaut und in einem sehr guten baulichen Zustand.

Es gibt sehr gute Versorgung durch vielzählige Lebensmittelgeschäfte sowie Einzelhandel, Gaststätten und Handwerkern. Die zentralen Kaufhäuser Heidelbergs im Bereich Poststraße und Bismarckplatz schließen direkt an der Nordostecke der Weststadt an.

Kindergärten und Schulen sind ausreichend vorhanden. Besonders schön ist das Backstein-Schulgebäude der Landhausschule (Grund- und Hauptschule). An der südlichen Grenze zur Südstadt liegt auf dem Gebiet der Weststadt ein Schulzentrum bestehend aus der Pestalozzi-Grundschule, dem Willy-Hellpach-Wirtschaftsgymnasium, und mehrere Gebäude der in der Südstadt ansässigen kaufmännischen Berufsschule Julius-Springer-Schule. In diesem Bereich liegt auch ein Kinder- und Jugendzentrum, das Haus der Jugend. In der Südstadt, getrennt durch eine (seit einigen Jahren renaturierte) alte Bahnstrecke, schließen sich hier weitere Gebäude der Julius-Springer-Schule sowie das Helmholtz-Gymnasium an. Weitere Gymnasien sowie Realschulen liegen in den benachbarten Stadtteilen.


Sie möchten mehr zur Lage "Heidelberg-Weststadt" erfahren?

Hier finden Sie weitere interessante Informationen.

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Um weitere Informationen zu erhalten, müssen Sie Analytics und Dienste Dritter zustimmen.
    Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

  • Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt