icon-house.png

Beschreibung

Die langgestreckte, vanillegelbe Fassade und die wellenförmig geschwungenen Balkonbrüstungen im ersten und zweiten Obergeschoss verleiht der Gesamtoptik eine heitere Note. Im Erdgeschoss nutzt ein Architekturbüro die großen Schaufenster als Visitenkarte. Drei großzügig geschnittene Wohnungen beherbergt diese interessante Immobilie zudem im eigentlichen Haupthaus – eine weitere, nachträglich ergänzte Einheit, findet sich im Hinterhaus. Der attraktive Komplex liegt zentral in der Wormser Str. 27 in Speyer. Wir freuen uns, Ihnen diese renditestarke Immobilie als sichere Kapitalanlage vorstellen zu dürfen. Sowohl die Gewerbeeinheit wie auch drei der vier Wohnungen sind fest vermietet. Lediglich die Wohnung im 2. Obergeschoss steht derzeit zur Neuvermietung – oder zum Eigenbezug – frei. Diese zeigen wir Ihnen gerne weiter unten im Detail.

Hier jedoch zunächst einige wichtige Eckdaten. Das Gebäude stammt aus dem Baujahr 1957. Zuletzt wurden die Fassade und die Balkone saniert. Das Gebäude befindet sich insgesamt in einem guten Zustand. Die Gewerbeeinheit im Erdgeschoss umfasst ca. 151 m2 und ist seit 12/2017 vermietet. Wobei der räumliche Fokus auf einem sehr großzügigen Projektbüro von knapp 100 m2 liegt, die restliche Fläche verteilt sich auf Nebenräume. Die Böden in Büro, Küche und Bad wurden im Rahmen des Einzugs erneuert, ebenso wie Heizkörper, Thermostate und das Bad selbst. Die Kaltmiete beträgt 800 Euro monatlich.

Die Nettokaltmiete für die Wohnung im 1. Obergeschoss wurde zuletzt im Mai 2022 auf 828 Euro monatlich angehoben. Die Wohnung misst ca. 128 m2, hat vier Zimmer und einen kleineren Balkon zur Vorderfront und einen großen nach hinten zum Hinterhof hin.

Im 3. Obergeschoss stehen insgesamt ca. 110 Wohnquadratmeter zur Verfügung. Die aktuelle Kaltmiete beträgt 660 Euro.

Die zusätzliche Wohnung im Hinterhaus wurde auf der Garage errichtet und zählt fast 90 m2. Hier besteht ebenfalls ein festes Mietverhältnis seit Juli 2020 zu einem monatlichen Mietzins von 700 Euro. Zu allen Wohneinheiten gehört ein eigener Garagenstellplatz. Im Kellergeschoss steht je Einheit ein Keller zur Verfügung.

Schauen wir uns nun die leerstehende Wohnung im 2. Obergeschoss etwas genauer an. Der Grundriss ist im Wesentlichen mit der Konzeption im 1. Obergeschoss identisch, nur der Balkon zum Hinterhof fällt im 1. Obergeschoss größer aus. Die Räume sind mit weiß gestrichenen Wänden bezugsfertig. Im Bad und in der Küche liegen weiße, quadratische Bodenfliesen. Nach dem Öffnen der Eingangstür erschließt eine großzügige Diele (10,67 m2) zentral alle Zimmer.

Die beiden Türen an der rechten Kopfseite der Diele erwecken zwar zunächst den Anschein des Zugangs zu zwei separaten Zimmern – der dahinterliegende wirklich phänomenal geräumige Bereich aus Wohn- und Esszimmer ist jedoch im Inneren durch einen großen offenen Durchgang verbunden. So lassen sich die 26,88 m2 Esszimmer und die 25,41 m2 Wohnzimmer als eine Einheit mit unterschiedlichen Funktionsbereichen gestalten. Die mehr als 52 m2 erlauben eine Möblierung ganz nach individuellen Vorlieben. Ein modern zurückgenommenes Ambiente unterstreicht die Exklusivität des verfügbaren Platzes. Für ein heimelig-gemütliches Flair bietet der gleiche Platz hinreichend Kapazitäten für stimmungsvolle Dekoration und Beleuchtung.

Es bleibt Ihrer persönlichen Entscheidung überlassen, ob Sie Ihr Wohn- oder Ihr Esszimmer zur Frontseite des Hauses hin ausrichten. Welcher Funktionsbereich auch immer den Vorzug erhält – er kommt in den Genuss einer besonders großen Tageslichtausbeute, da er direkt an den Balkon mit der bereits erwähnten, gefälligen, geschwungenen Brüstung anschließt. Die 8,52 m2 können Sie mit hübschen Balkonmöbeln und üppigen Grün- und Blühpflanzen in großen Kübeln zu einer kleinen Freiluft-Oase herrichten. Noch ein Wort zur Helligkeit: Durch die gegenüberliegenden großen Fenster verfügt der gesamte Wohn-Ess-Bereich über einen sehr angenehmen, hohen Anteil natürlichen Lichts.

Direkt links neben der Eingangstür findet sich das 8,22 m2 große Bad, das ebenfalls über ein Fenster verfügt. Die weißen Boden- und Wandfliesen bieten jede erdenkliche Option der farblichen Gestaltung mit Handtüchern und Dekoartikeln. Die eingebaute Badewanne ist mit einer umlaufenden, flexiblen Duschabtrennung versehen.

Rechterhand der Eingangstür liegt die Küche, die mit ihren geräumigen 14,01 m2 nicht nur hinreichend Platz für eine umfängliche Möblierung mit Zeilenschränken und benötigten Elektrogeräten vorhält, sondern zusätzlich die Möglichkeit eröffnet, hier einen kleinen gemütlichen Frühstückstisch aufzustellen. Die vorhandenen Ober- und Unterschränke mit den hellen Fronten und der Holzdekor-Arbeitsplatte können unkompliziert durch weitere ergänzt werden, falls mehr Stauraum benötigt wird.
Sehr komfortabel ist der kleine Balkon, auf den die weißgerahmten Türen hinausführen. Die 4,04 m2 reichen für zierliche Möbel, vor allem aber können Sie hier Ihren eigenen kleinen Kräutergarten oder Gemüsehochbeete anlegen – und so Ihren Vitaminbedarf aus eigener Produktion decken.

Die gegenüberliegende Seite der Wohnung teilen sich schließlich die zwei übrigen Räume, von denen der etwas größere mit 20,68 m2 klassischerweise als Elternschlafzimmer genutzt wird. Hier stehen hinreichend Optionen für die Unterbringung eines großen Doppelbetts, benötigter Kleiderschrankkapazitäten und diverser Kleinmöbel zur Verfügung. Zwei große Fenster sorgen auch hier für viel Tageslicht.
Das Kinderzimmer misst geräumige 17,07 m2 und kann daher je nach Alter des Kindes mit großer Freifläche, Schreibtisch und Regalen oder mit Sitzsack, Fernseher und Spielekonsole eingerichtet – und bei Bedarf auch umorganisiert – werden.

Die Wohnung im 3. Obergeschoss hat eine ähnliche Grundrissgestaltung wie die darunterliegenden Wohnungen. Die Wohnfläche ist zwar etwas geringer, dafür wartet die Wohnung mit einer großartigen Dachterrasse auf. Hier genießen die Bewohner auf über 35 m² einen gigantischen Blick über die Altstadt - einschließlich des Speyerer Doms.

Die Immobilie in der Wormserstr. 27 in Speyer darf mit ihren drei fest vermieteten Wohnungen, der ebenfalls vermieteten Gewerbeeinheit und der aktuell leeren, bezugsfertigen Wohnung im 2. Obergeschoss als ein sehr attraktives Immobilieninvestment bezeichnet werden. Die gute, zentrale Lage sowie der gefällige, geräumige Zuschnitt der Wohnungen gewährleisten eine langfristige, lohnende Rendite. Wenn Sie sich für dieses sehr interessante Objekt interessieren, so kontaktieren Sie uns bitte zeitnah. Gerne zeigen wir Ihnen die Immobilie persönlich.

Objektdaten

Objektnummer 2022-ng-07-0443
Objektart Haus
PLZ 67346
Ort Speyer
Baujahr 1957
Vermietet 1

Preise

Status Verkauft

Flächen

Zimmer 17
Wohnfläche 601 m²
Grundstücksfläche 460 m²

Ausstattung

Heizungsart Etage

Energieausweis

Endenergiebedarf 206.00
Werteklasse G
Gültig bis 09.05.2032
Lage

Lage des Objekts
67346 Speyer

Vom milden Klima geprägt, in unmittelbarer Nähe zur Deutschen Weinstraße, befindet sich die Domstadt Speyer am linken Rheinufer, ca. 25 km südlich von Ludwigshafen und Mannheim inmitten der Metropolregion Rhein-Neckar. Speyer ist eine kreisfreie Stadt in Rheinland-Pfalz und eine der ältesten Städte Deutschlands. Im Mittelalter war Speyer als freie Reichsstadt eine der bedeutendsten Städte des Römischen Reiches. Heute hat Speyer über 50.000 Einwohner.
Seine Nachbargemeinden sind Römerberg im Süden, Dudenhofen im Westen, Schifferstadt im Nordwesten, Waldsee und Otterstadt im Norden.

Das Haus liegt in zentraler Wohngegend Speyers. Geschäfte des täglichen Lebens als auch Ärzte, Banken, Schulen, Kindergärten, etc. sind ebenfalls fußläufig zu erreichen.

Die Stadt bietet ein hohes Maß an Lebensqualität. Diverse Sportvereine als auch Freizeitaktivitäten (Sea Life, Technik Museum, Bademaxx, Minigolf, etc.) stehen zur Verfügung.

Alle gängigen Schularten sind in Speyer vorhanden (Grundschulen, Realschulen plus, berufsbildende Schulen und Gymnasien sowie Musikschulen, Weiterbildungseinrichtungen und freie Bildungsangebote).

Die größten Arbeitgeber sind Verwaltung und Kirchen. Speyer liegt verkehrsgünstig an der A 61, B 9 sowie B 39, bietet einen S-Bahnhof mit dem Anschluss zum gesamten Verkehrsverbund Rhein-Neckar. Ferner gehören zur Infrastruktur ein Flugplatz sowie ein Yachthafen.

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Um weitere Informationen zu erhalten, müssen Sie Analytics und Dienste Dritter zustimmen.