Immobilienlexikon

Wohnungsbesichtigung

Wer eine Eigentumswohnung erfolgreich verkaufen möchte, sollte sich sehr sorgfältig auf die Besichtigungstermine vorbereiten. Im Vorfeld sollten daher alle relevanten Dokumente besorgt und wichtige Informationen, auch zum Umfeld, eingeholt werden, um bei der Besichtigung alle Fragen vollumfänglich beantworten zu können. Mit der folgenden Checkliste behalten Verkäufer den Überblick.

Vorbereitung

  • alle benötigten Dokumente zusammenstellen. Dazu zählen insbesondere: Das Exposé der Wohnung inklusive Fotos (zum Mitnehmen), Grundriss der Wohnung, Grundbuchauszug und Teilungserklärung, Energieausweis und Betriebskostenabrechnung, Lageplan, Modernisierungs- und Sanierungshistorie, Protokolle der letzten Eigentümerversammlungen, eventuell Übersicht der Einbauten oder Möbelstücke, die mit zum Verkauf stehen.
  • Präsentation der Wohnung optimieren: Kleinere Ausbesserungsarbeiten erledigen, Aufräumen und sorgfältige Reinigung der Räume, persönliche Fotos und Dekorationen entfernen, Eingangsbereich auf freien Zugang kontrollieren.
  • Selbstauskunft der Interessenten anfordern und überprüfen,
  • Schlüssel besorgen,
  • Informationen zur Infrastruktur einholen, wie beispielsweise nahegelegene Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Schulen, Kitas, Kino, Sportstätten und weiteres,
  • Massen-Besichtigung unbedingt vermeiden, individuelle Termine vereinbaren,
  • Termine möglichst nicht auf den Abend legen, sondern eine Besichtigung bei Tageslicht bevorzugen.

Während der Besichtigung

  • Exposé und alle weiteren Unterlagen bereithalten,
  • Reihenfolge der Besichtigung der einzelnen Räume festlegen, nach Möglichkeit zu jedem Raum eine kleine Ausführung machen, mindestens die genaue Quadratmeterzahl benennen,
  • Zollstock zur Verfügung stellen,
  • auf alle Fragen der Interessenten vorbereitet sein und diese wahrheitsgemäß beantworten, niemals falsche Angaben machen,
  • auch bei kritischen Äußerungen freundlich und souverän bleiben.

Mögliche Fragen bei einem Wohnungsverkauf

  • Warum wird die Wohnung verkauft?
  • Wie gut ist die Verkehrsanbindung?
  • Gibt es Lärm- oder Geruchsbelästigungen?
  • Wie alt ist die Heizungsanlage? Womit wird geheizt?
  • Welche Modernisierungen wurden in jüngerer Zeit durchgeführt?
  • Wie hoch sind die Betriebskosten?
  • Welche Bauweise hat das Haus?
  • Wie ist das Verhältnis zu den anderen Wohnungseigentümern?
  • Wer verwaltet das Gebäude?
  • Welche Instandhaltungsmaßnahmen sind in nächster Zeit geplant?
  • Wie hoch ist die Instandhaltungsrücklage?
  • In welchem Zustand befindet sich die Bausubstanz des Hauses?

Nach der Besichtigung

  • Kreis potentieller Käufer auf maximal drei Kandidaten für die engere Wahl eingrenzen,
  • Top-Kandidaten die Möglichkeit einer Zweit-Besichtigung einräumen,
  • finalen Käufer auswählen,
  • finalen Verkaufspreis aushandeln,
  • Finanzierungsnachweis der Bank des Käufers vorlegen lassen,
  • mit dem Käufer Notartermin für Beurkundung des Kaufvertrages abstimmen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Krebs Immobilien e. K.
Poststraße 42
69115 Heidelberg
Tel.: 06221 / 783307
E-Mail: info@immokrebs.de

Bürozeiten
Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung

Auf Google Maps anzeigen

Niederlassung Mannheim
Q7, 24
68161 Mannheim
Tel.: 0621 / 45181060
E-Mail: info@immokrebs.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Räumlichkeiten

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.