Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Das Aufwachsen der Enkel aktiv erleben

Das Aufwachsen der Enkel aktiv erleben

Wenn die eigenen Kinder aus beruflichen Gründen in eine weit entfernte Stadt ziehen, dort heiraten und selbst eine Familie gründen, kann es schnell passieren, dass Großeltern ihre Enkel nur sehr selten sehen. Die große Entfernung verhindert Spontanbesuche ebenso wie die gelegentliche, gern übernommene Beaufsichtigung der Enkel, wenn deren Eltern stark eingespannt sind – oder sich auch mal über etwas freie Zeit für sich freuen. Viele Großeltern vermissen den zumeist so erfrischenden, regelmäßigen Kontakt mit ihren Enkeln. Wie kann Abhilfe geschaffen werden?

Die viel zu seltenen Besuche der Enkel sind zumeist nur ein Aspekt, der nachdenklich stimmen kann. Oft ist auch die Immobilie nach dem Auszug der Kinder viel zu groß geworden. Nicht nur, dass die ehemaligen Kinderzimmer als Gästezimmer kaum genutzt werden. Trotzdem müssen die Räume sauber gehalten und gelüftet, die Fenster geputzt und die Gardinen gewaschen werden – nur damit Kinder und Enkel vielleicht zweimal im Jahr für kurze Zeit anreisen.

Wohnbedürfnisse ändern sich im Alter

Viele Senioren stellen in dieser Situation auch fest, dass beispielsweise das Treppensteigen zunehmend schwerer fällt. Dass die Gartenarbeit zwar immer noch Freude bereitet, aber deutlich anstrengender geworden ist. In aller Regel dauert es eine Weile, bis der Gedanke gereift ist, dass es vielleicht eine gute Idee wäre, den eigenen Wohnsitz in die Nähe eines Kindes und seiner Familie zu verlegen. So können Großeltern aktiv am Aufwachsen ihrer Enkel teilhaben – und im Falle, dass selbst Hilfe benötigt wird, ist auch jemand Vertrautes in der Nähe.

Immobilie vermieten oder verkaufen?

Mit einer Vermietung der eigenen Immobilie ließe sich natürlich die monatliche Rente aufbessern, allerdings funktioniert eine Immobilienverwaltung aus der Ferne so gut wie nie. Es kann jederzeit etwas passieren und oftmals ist dann eine schnelle Reaktion erforderlich, die aus ein paar hundert Kilometern Entfernung kaum organisiert werden kann. Wird dafür ein Hausverwalter engagiert, so mindert dessen Bezahlung wiederum die Mieteinnahmen.

Oftmals ist es daher sinnvoller die Immobilie zu verkaufen, um mit dem Verkaufserlös eine neue altersgerechte Wohnung am Wohnort des Kindes zu kaufen. Je nach Zustand und Lage der Immobilie finanziert der Verkauf nicht nur die neue komfortable und barrierefreie Wohnung, sondern es bleibt auch noch etwas übrig. Nur wie kann der Verkauf der alten und der Kauf der neuen Immobilie so organisiert werden, dass alles reibungslos ineinandergreift und stets eine Bleibe vorhanden ist?

 

Ein kompetenter Immobilienmakler kann helfen

Das Gespräch mit einem lokalen, qualifizierten Immobilienmakler kann helfen, solche Bedenken zu zerstreuen. Gute Immobilienmakler sind bundesweit vernetzt und stellen gern den Kontakt zu einem Kollegen in der weit entfernten Stadt her. Die beiden arbeiten anschließend quasi Hand in Hand: Während der eine sich um den Verkauf der alten Immobilie kümmert, trägt der andere Sorge dafür, dass rechtzeitig in der Nähe von Kind und Enkeln eine ansprechende neue Immobilie gefunden wird. Auf diese Weise funktioniert der Umzug und der Wechsel ins neue Zuhause ohne Probleme. Und die Enkel können jederzeit zu Besuch kommen – und sich von Oma und Opa nach allen Regeln der Kunst verwöhnen lassen.

Diese Informationen wurden zusammengestellt von Krebs Immobilien e. K., Ihr Immobilienmakler und Immobilienexperte für Heidelberg und die nahe Umgebung. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen. Wollen Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Dann kontaktieren Sie uns jetzt telefonisch oder per E-Mail.

Weitere Nachrichten

Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Energiekosten sparen: Knipsen Sie Stromfressern den Saft ab

Energiekosten sparen: Knipsen Sie Stromfressern den Saft ab

Strom ist für Endkunden aktuell oft mehr als doppelt so teuer, wie noch vor einem Jahr. Und es gibt wenig bis keine Hoffnung, dass das vergangene Preis-Niveau jemals wieder erreicht wird. Kein Wunder also, dass Eigentümer und Mieter nach Möglichkeiten suchen, den Energieverbrauch zu senken und damit den gestiegenen Energiepreisen ein wenig zu entkommen. Doch was sind die größten Stromfresser und wie kann deren Verbrauch effizient gesenkt werden?

Mehr lesen

Auszeichnung Bellevue 2023 für Krebs Immobilien

Acht Mal in Folge wurde Krebs Immobilien von Bellevue - Europas größtem Immobilienmagazin - ausgezeichnet

„Auch dieses Jahr freuen wir uns über die Auszeichnung und Anerkennung unserer Arbeit und wenn die geleistete Arbeit gewürdigt wird, macht dies immer Stolz.“, so Herr Krebs über die erneute Auszeichnung als einer der besten Immobilienmakler.

Die achte Auszeichnung bestätigt, dass wir unsere Qualitätsstandards auch im letzten Jahr gehalten haben und sogar verbessern konnten. Eine stetige Weiterbildung und kontinuierliche Überprüfung unserer Arbeitsweise gewährleisten die gleichbleibend hohe Qualität unserer Arbeit.

Mehr lesen

Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Immobilienkauf ohne Trauschein: Regeln Sie die Verhältnisse sorgfältig

Immobilienkauf ohne Trauschein: Regeln Sie die Verhältnisse sorgfältig

Ob Haus oder Eigentumswohnung – auch Paare, die unverheiratet sind und nicht in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft leben, möchten sich oft den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen. Sie sollten allerdings einige Vorkehrungen treffen, um im Fall einer Trennung oder des Tods eines Partners abgesichert zu sein.

Mehr lesen

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

    Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.

  • Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt