Wir unterstützen Sie bei der Verrentung Ihrer Immobilie

Viele Eigenheimbesitzer haben einen großen Anteil Ihres Kapitals und Ihrer Ersparnisse in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung gebunden. Wenn dann im Alter die Zeit dafür gekommen ist, die schönen Dinge des Lebens genießen zu wollen, fehlt es dazu oftmals an Geld. Die Rente oder sonstige laufende Einnahmen sind zu gering und das Kapital ist in der Immobilie gebunden. Hinzu kommt, dass notwendige Reparaturen an älteren Gebäuden in Verbindung mit den immer stärker steigenden Handwerkerkosten die laufenden Einnahmen zusätzlich reduzieren.

Eine Möglichkeit bestünde darin, dass eigene Haus zu verkaufen und in Miete zu ziehen, um sich mit dem Verkaufserlös mehr leisten zu können.

Eine Immobilie in Heidelberg und er nahen Umgebung hat über die Jahre aufgrund der positiven Marktentwicklung deutlich an Wert gewonnen. Trotzdem kommt der Verkauf des eigenen Zuhauses für viele Eigentümer nicht in Frage. Sie haben hier viele unvergessliche Stunden verbracht, fühlen sich wohl und möchten so lange in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung bleiben, wie es irgendwie möglich ist.

Die mögliche Lösung: Mit einer Immobilienverrentung können Sie als Eigentümer im Alter profitieren, indem Sie Ihre Immobilie verkaufen und trotzdem darin wohnen bleiben.

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten bei der Verrentung erfahren? Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen & unverbindlichen Beratungstermin.

Verschiedene Modelle der Immobilienverrentung

Die Situation eines jeden Verkäufers ist sehr individuell. Daher wurden verschiedene Modelle der Immobilienverrentung entwickelt, um so eine optimale Lösung für jeden Eigentümer und Käufer finden zu können. Ob Einmalzahlung oder Rentenmodell – es gibt viele Möglichkeiten für die Verrentung Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung in Heidelberg.

Leibrente

Eines der bekanntesten und beliebtesten Modelle der Immobilienverrentung ist die Leibrente. Dabei verkaufen Sie als Eigentümer Ihr Haus oder Ihre Wohnung an eine Privatperson. Im Gegenzug wird Ihnen ein lebenslanges Wohnrecht gewährt und Sie erhalten in regelmäßigen Abständen Teilzahlungen des Kaufpreises, ähnlich wie eine Rente. Wie oft und in welcher Höhe diese Zahlungen anfallen, ist abhängig von Ihrem Immobilienwert und Ihrer individuellen Vereinbarung mit dem Käufer. Auch Einmalzahlungen sind bei der Leibrente möglich. 

Der Vorteil dieses Modells ist, dass Sie von vornherein vereinbaren, über welchen Zeitraum die Raten gezahlt werden müssen. Unter Umständen kann es demnach sein, dass der Käufer auch über Ihr Ableben hinaus noch Zahlungen an Ihre Erben  leisten muss. So sorgen Sie gleichzeitig für Ihre Nachkommen vor.

Aufgeschobene Zeitrente

Die aufgeschobene Zeitrente bestimmt, dass die Zahlung des Kaufpreises oder einzelner Raten erst nach einem bestimmten Zeitpunkt nach Vertragsschluss einsetzt. Dieses Modell wird oft gewählt, wenn die Eigentümer zum Verkaufszeitpunkt noch erwerbstätig sind und erst zu Beginn des Ruhestands das zusätzliche Einkommen benötigen.

Höchstzeitrente

Bei der Höchstzeitrente, oder auch “abgekürzten Leibrente”, vereinbaren Sie mit Ihrem Käufer einen festgelegten Zeitraum, innerhalb dessen die Teilzahlungen stattfinden. Nach Ende dieses Zeitraums läuft auch Ihr Anspruch auf weitere Zahlungen ab. Sollten Sie vor Ablauf der Frist versterben, endet für Ihren Käufer ebenfalls die Pflicht zur Zahlung.

immobilienverrentung3.jpg

Voraussetzungen für die Verrentung Ihrer Immobilie

Eine Immobilienverrentung eignet sich nicht für jeden Eigenheimbesitzer. Da die Höhe der Rente bzw. der Teilzahlungen nicht nur vom Wert Ihrer Immobilie, sondern genauso von Ihrem Alter abhängig ist, entscheiden sich viele Menschen erst für eine Immobilienverrentung, wenn sie bereits pensioniert sind oder planen, in wenigen Jahren in eine altersgerechte Seniorenresidenz umzuziehen.

Folgende Kriterien sind von Eigentümern bei einer Immobilienverrentung zu berücksichtigen:

  • Das Mindestalter für Verkäufer sollte bei der Immobilienverrentung zwischen 60 und 65 Jahren betragen. 
  • Die Immobilie sollte nicht belastet sein.
  • Der Wert Ihrer Immobilie sollte eine bestimmte Grenze nicht unterschreiten.
  • Eine professionelle Immobilienbewertung durch einen unabhängigen Dritten ist die Basis der Berechnung des Kaufpreises und der Ratenzahlungen.
immobilienverrentung2.jpg

Vorteile der Immobilienverrentung

Wenn Sie sich aufgrund Ihrer persönlichen Situation dazu entscheiden Ihre Immobilie in Heidelberg und Umgebung in Kombination mit der Verrentung zu verkaufen, können Sie als Eigentümer von vielen Vorteilen profitieren, die ein herkömmlicher Verkauf möglicherweise nicht mit sich bringt.

  • Lebenslanges Wohnrecht im eigenen Zuhause
  • Größere finanzielle Flexibilität
  • Dank Eintragung der Rentenzahlungen im Grundbuch auch rechtliche Absicherung
  • Unter Umständen höhere Rendite als herkömmlicher Verkauf

Gerade dann, wenn Sie noch fit und gesund sind und ein überdurchschnittlich hohes Alter erreichen, übersteigen die Zahlungen der Leibrente möglicherweise den eigentlichen Marktwert Ihres Hauses. Sollten Sie als Eigentümer einmal pflegebedürftig werden, können Sie zwar nicht mehr Ihr lebenslanges Wohnrecht in Anspruch nehmen, aber profitieren dennoch weiterhin von den Rentenzahlungen. Mit dem Verkaufserlös oder den monatlichen Rentenzahlungen können Sie dann gegebenenfalls die Kosten für ein Pflegeheim abdecken und Ihre Angehörigen finanziell entlasten.

immobilienverrentung5.jpg

Fazit: Ist eine Immobilienverrentung sinnvoll?

Wie bereits erwähnt, gibt es einige Voraussetzungen, die Sie als Verkäufer und auch Ihre Immobilie erfüllen sollten, damit eine Verrentung des Hauses oder der Wohnung in Heidelberg und Umgebung in r hinaus müssen Sie natürlich abhängig von Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen entscheiden, ob eine monatliche Rentenzahlung oder eine Einmalzahlung für Sie interessant sind. Möglicherweise genügt Ihre Immobilie aber auch nicht mehr Ihren Ansprüchen und Sie planen, zeitnah in eine altersgerechte und barrierefreie Immobilie umzuziehen? Sollte das der Fall sein, ist ein herkömmlicher Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung möglicherweise gewinnbringender.

immobilienverrentung4.jpg

In diesen Fällen ist die Immobilienverrentung lohnenswert:

  • Sie sind bereits im Ruhestand und haben keine Erben, denen Sie Ihre Immobilie hinterlassen möchten oder können. In diesem Fall können Sie in Ihrem Zuhause wohnen bleiben und das Geld aus der Verrentung für sich selbst und einen angenehmen Lebensabend nutzen. 
  • Sie wünschen sich mehr finanzielle Flexibilität und möchten Ihre staatliche Rente aufstocken, um die schönen Dinge im Leben genießen zu können. 
  • Wenn Sie selbst noch sehr gesund und fit sind, also mit einem höheren Alter rechnen können, kann sich die Vereinbarung von lebenslangen Teilzahlungen sehr für Sie als Verkäufer lohnen.

Sie haben noch Fragen zur Verrentung Ihrer Immobilie und wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Jetzt beraten lassen

Kennen Sie schon?

iStock-1037493914.jpg

Immobilienvideos

Vor allem für jüngere Interessenten ist es heute selbstverständlich, ihre Eindrücke von einer Immobilie während oder nach der Besichtigung in Form eines Handy-Videos festzuhalten – auch, um es entscheidungsrelevanten Personen wie Eltern, Bekannten oder Freunden zu zeigen.

Mehr erfahren

DJI_0353.jpg

Drohnenaufnahmen

Immobilien, die aus der Luft aufgenommen werden, wirken auf Interessenten grundsätzlich faszinierender – weil ihnen diese Perspektive normalerweise verwehrt bleibt. Unsere Drohnenaufnahmen geben Käufern u.a. eindrucksvoll Aufschluss über die Grundstücksgröße und die allgemeinen Proportionen des Hauses.

Mehr erfahren

iStock-1138130454.jpg

Unsere Fotoqualität

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Mit perfekten Fotos zeigen wir Ihre Immobilie von Ihrer schönsten Seite.
Professionelle Fotos sind der wichtigste Baustein, um Ihr Haus oder Ihre Wohnung hochwertig zu präsentieren.

Mehr erfahren

3677.jpg

Unsere Exposéqualität

Verkaufen Sie Ihre Immobilie mit einem hochwertigen und aussagekräftigen Exposé, das den empfundenen Wert Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses erhöht. Erfahren Sie hier mehr über unsere Exposéqualität, die auch Ihre Immobilie auf ein neues Niveau hebt.

Mehr erfahren

Secret Sale

Secret Sale in Heidelberg

Sie möchten Ihre Immobilie diskret und nicht öffentlich in und um Heidelberg verkaufen?

Mehr erfahren

iStock-998852884.jpg

Home Staging

Mit Home Staging können Sie mit Ihrer Immobilie einen höheren Verkaufspreis erzielen! Wir zeigen Ihnen wie es geht. Jetzt beraten lassen!

Mehr erfahren

Weitere Informationen zur Leibrente

icon-folder.png

Steuern bei der Verrentung Ihrer Immobilie

Zahlungen aus Ihrer Immobilienverrentung gelten nicht als Kapitaleinkünfte, sondern als “sonstige Einkünfte” entsprechend §22 des Einkommensteuergesetzes. Da die Verrentung eines Hauses oder einer Wohnung meist erst im fortgeschrittenen Alter in Betracht gezogen wird, können Sie mit einem geringeren Steuersatz auf den Ertragsteil Ihres Verkaufs rechnen.

icon-house.png

Immobilienverrentung: Der Vertrag

Wie bei einem herkömmlichen Kaufvertrag, muss auch der Vertrag zur Verrentung notariell beurkundet werden. Darin wird die von Ihnen und dem Käufer vereinbarte Ausgestaltung der Rente festgehalten, sowie weitere individuelle Bedingungen. Es ist sinnvoll, auch Vereinbarungen festzuhalten, die Sonderfälle regeln. Beispielsweise, falls Sie doch früher als geplant ausziehen möchten oder falls Renovierungen und Reparaturen notwendig werden.

icon-contact.png

Rückübertragungsrecht

Für Sie als Verkäufer könnte es sinnvoll sein, eine Klausel bezüglich eines Rückübertragungsrechtes im Kaufvertrag festzuhalten. So sind Sie auf der sicheren Seite, sollte Ihr Käufer mehrere Rentenzahlungen versäumen.

Aktuelles

Erneute Auszeichnung für Krebs Immobilien als "Top-Immobilienmakler für Heidelberg".

Heidelberg, April 2024 – Wie jedes Jahr erscheint das Magazin „FOCUS Spezial Immobilien Atlas“ inklusive einer Liste der Top-Makler der großen Städteregionen Deutschlands.

Mehr erfahren

Vergessen Sie beim Immobilienkauf die Kaufnebenkosten nicht

Anders als beim Erwerb anderer Vermögenswerte ist der Kaufpreis beim Kauf einer Immobilie nicht der finale Betrag, der aufgebracht werden muss. Oft unterschätzten Immobilien Interessierte die Kosten, die zusätzlich zu dem mit dem Verkäufer ausgehandelten Preis unweigerlich auf sie zukommen. Sie werden unter dem Begriff der Kaufnebenkosten zusammengefasst.

Mehr erfahren

Preisverfall bei Immobilien: Ist der Zenit überschritten?

Jetzt ist es auch amtlich: Die Preise für Häuser und Wohnungen sind in Deutschland im vergangenen Jahr in fast historischem Ausmaß gefallen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes betrug der Rückgang im Schnitt 8,4 Prozent – und markierte damit den bislang höchsten Wert seit der Jahrtausendwende. Womit müssen Verkäufer nun also rechnen?

Mehr erfahren

Wie viel Zeit vergeht zwischen Notartermin und Kaufpreiszahlung?

Wenn Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen, steht in aller Regel ein sechsstelliger Betrag zur Disposition. Um in dieser Größenklasse sowohl Käufer als auch Verkäufer maximal abzusichern, hat der Gesetzgeber einige Regelungen erlassen, die die Modalitäten der finalen Kaufpreiszahlung genau festschreiben. Nach dem Notartermin mit Unterzeichnung des Kaufvertrages kann es daher noch einige Zeit dauern, bis die Kaufpreissumme tatsächlich das Konto wechselt.

Mehr erfahren

Wunschimmobilie: So finden Sie versteckte Objekte

Kennen Sie das? Wenn Sie in einer bestimmten, nicht-großstädtischen Region nach einer Immobilie suchen, erfahren Sie gelegentlich eher zufällig, dass ein attraktives Objekt gerade verkauft wurde. Öffentlich angeboten wurde es nie. Der Verkauf fand mehr oder weniger unbemerkt statt.

Mehr erfahren

Das Fertighaus – tatsächlich eine günstige Alternative?

Viele Anbieter von Fertighäusern werben nicht nur mit kurzen Bauzeiten, sondern auch mit günstigen Preisen. Dabei wird jedoch nicht selten verschwiegen, dass der reine Fertighaus-Preis nicht der endgültige Preis für das neue Zuhause ist. Im Schnitt müssen Bauherren zusätzlich mit Baunebenkosten in Höhe von 15 bis 20 Prozent der Hauskosten kalkulieren – und die Grundstückskosten kommen ohnehin noch dazu. Trotzdem war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatitis) in 2022 fast jedes vierte neu errichtete Einfamilienhaus in Deutschland ein Fertighaus. Worauf sollten Sie achten?

Mehr erfahren

Mit Diplomatie und Durchhaltewillen den Kaufpreis verhandeln

Kaufinteressenten haben in der derzeitigen Marktlage gute Chance auf erfolgreiche Kaufpreisverhandlungen. Noch hat die Nachfrage nicht (wieder) das Niveau erreicht, an das Verkäufer lange Jahre gewöhnt waren. Trotzdem sollten Sie den Bogen nicht überspannen und allzu dreist auftreten. Beherzigen Sie ein paar einfache Tipps, um für beide Seiten ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen.

Mehr erfahren

Jetzt Förderung für den Heizungstausch sichern

Vielleicht haben Sie es im Radio gehört oder in der Zeitung gelesen: Seit dem 27. Februar können Sie offiziell einen Förderantrag für den Heizungstausch in selbstgenutztem Wohneigentum stellen. Hinter der schlichten Nachricht steckt im Einzelfall richtig viel Geld, das Sie aktuell sparen können. Es lohnt sich in jeden Fall, jetzt mit spitzem Bleistift zu rechnen, wie hoch der Förderbetrag ausfällt, den der Staat Ihnen zu einer klimafreundlichen Heizung zuschießt. Die folgenden Rahmenbedingungen gelten.

Mehr erfahren

Verkauf aus Erbengemeinschaft künftig steuerfrei

Dieses Urteil wird Immobilienerben freuen: Wer eine Immobilie aus dem Nachlass einer Erbengemeinschaft verkauft, muss künftig keine Einkommensteuer mehr zahlen. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden. Er ändert damit seine bisherige Rechtsprechung und schiebt auch der gängigen Praxis der Finanzverwaltungen einen Riegel vor. Unter dem Aktenzeichen IX R 13/22 wurde die Entscheidung der höchsten Finanzrichter nun veröffentlicht.

Mehr erfahren

Darum lohnt sich ein Makler-Suchauftrag immer

Sie beobachten die einschlägigen Online-Immobilienportale sehr genau? Sie stellen immer wieder fest, dass es entweder nichts Neues gibt oder für Sie eventuell interessante Häuser in null-komma-nix wieder weg sind? Sie empfinden die permanente Suche bisweilen als zermürbend und anstrengend? Erhöhen Sie Ihre Chancen, eine passende Immobilie zu finden, durch einen Suchauftrag bei einem lokalen Qualitätsmakler. Als registrierter Interessent werden Sie benachrichtigt, bevor der Makler mit der eigentlichen Vermarktung des Objekts beginnt.

Mehr erfahren

WANN DÜRFEN WIR FÜR SIE AKTIV WERDEN?

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Um weitere Informationen zu erhalten, müssen Sie Analytics und Dienste Dritter zustimmen.
    Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

  • Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt