Die wichtigsten Versicherungen für Immobilienbesitzer

Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung sind Ihr wertvollstes Hab und Gut – das möchten Sie natürlich schützen und gegen alle Eventualitäten abgesichert wissen. Dabei gibt es für Eigentümer einiges zu beachten, um die richtigen und sinnvollsten Versicherungen auszuwählen. Nur so können Sie sich im Ernstfall darauf verlassen, dass Sie finanziell auf der sicheren Seite stehen und Ihre Immobilie in guten Händen ist. Wir beraten Sie hierzu flexibel und persönlich.

Nicht jede Versicherung, die für Eigentümer von Immobilien angeboten wird, ist auch tatsächlich sinnvoll. Wer nicht informiert ist, wählt möglicherweise eine Versicherung, die zu teuer ist und nicht die gewünschten Schadensfälle abdeckt, die individuell wirklich relevant sind. 

Zu den gängigsten und sinnvollsten Immobilienversicherungen für Eigentümer gehören die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht, die Wohngebäudeversicherung, sowie die Hausratsversicherung und private Haftpflichtversicherung.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Eigentümer einer vermieteten Immobilie, egal ob es sich dabei um ein Einfamilienhaus, ein ganzes Mehrfamilienhaus oder eine einzelne Wohnung in einer Eigentümergemeinschaft handelt, sollten nicht auf den Schutz durch eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht verzichten. 

Diese Versicherung garantiert Ihnen als Eigentümer eine Absicherung bei Personen- und Sachschäden, die durch Ihre Immobilie, beziehungsweise auf Ihrem Grundstück verursacht wurden.

Die Versicherung umfasst beispielsweise:

  • Die Verletzung von Verkehrssicherungspflichten
  • Schäden durch allmähliche Einwirkungen z.B. durch Temperatur, Dämpfe oder Feuchtigkeit
  • Gewässerschäden
  • Bauarbeiten in begrenztem Umfang

Der Abschluss einer Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht entbindet Sie jedoch nicht von Ihrer Sorgfaltspflicht. Nach wie vor sind Sie dafür verantwortlich, dass Ihre Immobilie in gutem Zustand ist, gepflegt wird und keine Gefahrenquelle für Dritte darstellt. 

Leistung der Versicherung: 

  • Passiver Rechtsschutz (Überprüfung, ob Sie als Eigentümer für den Schaden verantwortlich sind)
  • Erfüllung von berechtigten Forderungen 
  • Abwehr von unberechtigten Forderungen
Privathaftpflicht

Die private Haftpflicht ist für Eigentümer einer selbst genutzten Immobilie das Äquivalent zur Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht. Über eine private Haftpflichtversicherung sollte darüber hinaus jeder Bürger unabhängig davon, ob er Eigentümer einer Immobilie ist oder nicht, verfügen. Denn sie bietet Schutz vor Schadensansprüchen aus Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die Sie verursacht haben. 

Diese Leistungen übernimmt Ihre private Haftpflichtversicherung:

  • Überprüfung, ob und in welcher Höhe eine Verpflichtung zum Schadensersatz besteht
  • Übernahme der Kosten zur Wiederherstellung/ des Ersatzes von beschädigten Gegenständen
  • Übernahme von Kosten für Folgeschäden
  • Übernahme von Kosten bei Personenschaden (z.B. Behandlungskosten, Verdienstausfall, Schmerzensgeld)
  • Passiver Rechtsschutz (Abwehr unberechtigter Ansprüche)
Wohngebäudeversicherung

Als Eigentümer einer vermieteten oder selbstgenutzten Immobilie sollten Sie nicht nur im Schadensfall an Dritten abgesichert sein. Sie sollten auch bedenken, dass Sie Ihre Immobilie selbst schützen sollten, um im Ernstfall auf der sicheren Seite zu stehen. 

In diesen Fällen sind Sie durch die Gebäudeversicherung geschützt:

  • Schäden durch Leitungswasser
  • Schäden durch Hagel & Sturm
  • Blitzschlag und Implosion
  • Brand und Explosion
  • Überspannung

Bedenken Sie, dass nicht alle Naturgewalten von einer Wohngebäudeversicherung abgedeckt werden. Schäden, die beispielsweise durch Überschwemmungen, Starkregen oder Solaranlagen entstehen, sollten im Zweifelsfall zusätzlich versichert werden. Ob die Absicherung dieser Zusatzleistungen sinnvoll ist, müssen Sie jedoch individuell entscheiden. 

Als Teil einer Wohnungseigentümergemeinschaft leisten Sie Ihren Anteil an der entsprechenden Versicherungspolice über den Verbund der Gemeinschaft, beziehungsweise die Gesellschaft, die das Gebäude verwaltet.

Hausratversicherung

Ebenso wie eine Privathaftpflichtversicherung sollten nicht nur Eigentümer einer Immobilie, sondern auch Mieter über eine Hausratversicherung verfügen. Doch besonders für Immobilienbesitzer ist sie sehr wichtig, weil dieser in der Regel über einen größeren Hausrat verfügt. Über die Hausratversicherung schützen Sie das Inventar Ihres Zuhauses – die Versicherung ist dementsprechend vor allem für Eigentümer einer selbstgenutzten Immobilie sinnvoll. So sichern Sie Ihre Einrichtung und alle Wertgegenstände in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung gegen Schäden oder Diebstahl ab. Gerade dann, wenn Sie mit sehr hochwertigem Mobiliar ausgestattet sind, lohnt sich eine Hausratversicherung.

Weitere Versicherungen für Immobilienbesitzer

Die bereits aufgeführten Versicherungen sind die wichtigsten, die jeder Immobilienbesitzer – ob Eigentümer eines selbstgenutzten Einfamilienhauses oder Vermieter – in Betracht ziehen sollte. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Versicherung, die je nach persönlicher Situation und Immobilie durchaus sinnvoll sind:

Versicherung gegen Elementarschäden

Auch wenn eine Wohngebäudeversicherung bereits viele natürliche Begebenheiten, die zu Schäden an der Immobilie führen können, abdeckt, ist für Wohnungen und Häuser in Risikogebieten eine Versicherung gegen Elementarschäden zu empfehlen. 

Mit dieser Versicherung sind Sie im Schadensfall bei Überschwemmungen durch Flussnähe, Erdrutsche oder Lawinen, sowie große Schneelasten abgesichert. 

Da die Versicherung im Schadensfall einen enormen finanziellen Aufwand zu bewältigen hat, sind Versicherungen gegen Elementarschäden in Risikogebieten oft mit hohen Beiträgen für Sie als Eigentümer verbunden. Darüber hinaus, muss vorab eine genaue Prüfung zu Ihrer Immobilie durchgeführt werden, um das Risiko zu bestimmen. 

Sollte Ihre Immobilie in keinem Risikogebiet liegen, sollten Sie möglicherweise nicht auf eine Versicherung gegen Elementarschäden zurückgreifen. Legen Sie besser eine monatliche Rate fest, die Sie für unerwartete Ereignisse beiseite legen. 

Rechtsschutzversicherung

Selbst wenn in den meisten Versicherungen bereits ein passiver Rechtsschutz inkludiert ist, kann es für Immobilienbesitzer durchaus lohnenswert sein, eine separate Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Diese greift im Fall von gerichtlichen Auseinandersetzungen. Gerade Vermieter können bei nicht lösbaren Streitigkeiten mit Mietern so von einer geminderter finanziellen Belastung im Streitfall profitieren.

Glas- und Reparaturversicherungen

Nicht immer ist es sinnvoll eine Glas- und Reparaturversicherung abzuschließen. Gerade dann, wenn Sie lediglich eine kleine Wohnung besitzen, lohnt sich diese oftmals nicht. Dabei ist es egal, ob Sie die Immobilie selbst nutzen oder vermieten. 

Sollten Sie jedoch in einem Mehrfamilienhaus oder Einfamilienhaus mit vielen Glasflächen, Fenstern oder möglicherweise einem hochwertigen Wintergarten wohnen, sollten Sie diese Versicherung in Betracht ziehen.

versicherungen_vertrag2.jpg

Welche Versicherung ist für Ihr Haus oder Ihre Wohnung geeignet?

Sie haben Fragen zum Immobilienbesitz und welche Versicherung für Ihr Haus oder Ihre Wohnung am sinnvollsten ist? Gern beraten unsere Experten von Krebs Immobilien Sie individuell und persönlich zu Ihrem Anliegen.
Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin.

Jetzt beraten lassen

Kennen Sie schon?

iStock-1037493914.jpg

Immobilienvideos

Vor allem für jüngere Interessenten ist es heute selbstverständlich, ihre Eindrücke von einer Immobilie während oder nach der Besichtigung in Form eines Handy-Videos festzuhalten – auch, um es entscheidungsrelevanten Personen wie Eltern, Bekannten oder Freunden zu zeigen.

Mehr erfahren

DJI_0353.jpg

Drohnenaufnahmen

Immobilien, die aus der Luft aufgenommen werden, wirken auf Interessenten grundsätzlich faszinierender – weil ihnen diese Perspektive normalerweise verwehrt bleibt. Unsere Drohnenaufnahmen geben Käufern u.a. eindrucksvoll Aufschluss über die Grundstücksgröße und die allgemeinen Proportionen des Hauses.

Mehr erfahren

iStock-1138130454.jpg

Unsere Fotoqualität

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Mit perfekten Fotos zeigen wir Ihre Immobilie von Ihrer schönsten Seite.
Professionelle Fotos sind der wichtigste Baustein, um Ihr Haus oder Ihre Wohnung hochwertig zu präsentieren.

Mehr erfahren

3677.jpg

Unsere Exposéqualität

Verkaufen Sie Ihre Immobilie mit einem hochwertigen und aussagekräftigen Exposé, das den empfundenen Wert Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses erhöht. Erfahren Sie hier mehr über unsere Exposéqualität, die auch Ihre Immobilie auf ein neues Niveau hebt.

Mehr erfahren

Secret Sale

Secret Sale in Heidelberg

Sie möchten Ihre Immobilie diskret und nicht öffentlich in und um Heidelberg verkaufen?

Mehr erfahren

iStock-998852884.jpg

Home Staging

Mit Home Staging können Sie mit Ihrer Immobilie einen höheren Verkaufspreis erzielen! Wir zeigen Ihnen wie es geht. Jetzt beraten lassen!

Mehr erfahren

Aktuelles

Kaufen oder mieten? Was ist besser?

Für die meisten Menschen ist der Kauf einer Immobilie die wohl größte finanzielle Entscheidung ihres Lebens. Das Projekt Eigenheim steht für Schulden über Jahrzehnte hinweg. Gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten ein großes Risiko. Lohnt sich der Immobilienkauf überhaupt noch? Oder wäre Mieten nicht besser?

Mehr erfahren

So finden Sie den richtigen Immobilienkäufer

Märkte verändern sich – da macht der Immobilienmarkt keine Ausnahme. Und obwohl das Angebot nach wie vor (zu) knapp ist, müssen Immobilienverkäufer feststellen, dass ihnen potenzielle Käufer nicht mehr die sprichwörtliche Tür einrennen, wie das noch vor einigen Jahren der Fall war. Hohe Zinsen und hohe Preise haben das Käuferverhalten nachhaltig gedämpft. Um so wichtiger ist es, effektive Strategien anzuwenden, um mögliche Käufer zu finden und zu überzeugen.

Mehr erfahren

Vermeiden Sie die sieben typischen Fehler beim Immobilienverkauf

Jeder Immobilienverkauf ist eine emotionale und komplexe Angelegenheit von großer finanzieller Tragweite. Eigentümer unterschätzen oft den Aufwand, der damit verbunden ist. Und nur in den seltensten Fällen ist ausreichendes Wissen und eine profunde Kenntnis der Marktmechanismen vorhanden, um die Vermarktung zügig und erfolgreich voranzutreiben. Deshalb kommt es immer wieder zu den folgend genannten, sieben typischen Fehlern beim Immobilienverkauf.

Mehr erfahren

Wo bekomme ich welche Dokumente für den Immobilienverkauf?

Als Verkäufer wirken Sie überzeugender und seriöser, wenn Sie potenziellen Käufern direkt einen kompletten Satz aller für den Verkauf relevanten Dokument präsentieren können. Zudem ist es mehr als ärgerlich, wenn Sie erst im Gespräch feststellen, dass eine Unterlage fehlt, und Sie sich Zeit erbitten müssen, um sie zu organisieren. Damit das nicht passiert, finden Sie hier eine Liste aller verkaufsrelevanten Dokumente inklusive der Angabe, wo Sie sie bekommen

Mehr erfahren

Warum ist der Energieausweis beim Immobilienverkauf so wichtig?

Häuser mit schlechter Energiebilanz bleiben derzeit länger im Verkaufsregal stehen. Daran wird sich vermutlich auch so schnell nichts ändern, denn die fehlende Dämmung oder die veraltete, fossile Heizung verursachen hohe Energiekosten und der Neu-Eigentümer muss die gesetzlich vorgeschriebenen energetischen Sanierungsmaßnahmen auf eigene Kosten durchführen lassen. Der Energieausweis wird daher zu einem besonders wichtigen Verkaufsdokument.

Mehr erfahren

Erneute Auszeichnung für Krebs Immobilien als "Top-Immobilienmakler für Heidelberg".

Heidelberg, April 2024 – Wie jedes Jahr erscheint das Magazin „FOCUS Spezial Immobilien Atlas“ inklusive einer Liste der Top-Makler der großen Städteregionen Deutschlands.

Mehr erfahren

Vergessen Sie beim Immobilienkauf die Kaufnebenkosten nicht

Anders als beim Erwerb anderer Vermögenswerte ist der Kaufpreis beim Kauf einer Immobilie nicht der finale Betrag, der aufgebracht werden muss. Oft unterschätzten Immobilien Interessierte die Kosten, die zusätzlich zu dem mit dem Verkäufer ausgehandelten Preis unweigerlich auf sie zukommen. Sie werden unter dem Begriff der Kaufnebenkosten zusammengefasst.

Mehr erfahren

Preisverfall bei Immobilien: Ist der Zenit überschritten?

Jetzt ist es auch amtlich: Die Preise für Häuser und Wohnungen sind in Deutschland im vergangenen Jahr in fast historischem Ausmaß gefallen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes betrug der Rückgang im Schnitt 8,4 Prozent – und markierte damit den bislang höchsten Wert seit der Jahrtausendwende. Womit müssen Verkäufer nun also rechnen?

Mehr erfahren

Wie viel Zeit vergeht zwischen Notartermin und Kaufpreiszahlung?

Wenn Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen, steht in aller Regel ein sechsstelliger Betrag zur Disposition. Um in dieser Größenklasse sowohl Käufer als auch Verkäufer maximal abzusichern, hat der Gesetzgeber einige Regelungen erlassen, die die Modalitäten der finalen Kaufpreiszahlung genau festschreiben. Nach dem Notartermin mit Unterzeichnung des Kaufvertrages kann es daher noch einige Zeit dauern, bis die Kaufpreissumme tatsächlich das Konto wechselt.

Mehr erfahren

Wunschimmobilie: So finden Sie versteckte Objekte

Kennen Sie das? Wenn Sie in einer bestimmten, nicht-großstädtischen Region nach einer Immobilie suchen, erfahren Sie gelegentlich eher zufällig, dass ein attraktives Objekt gerade verkauft wurde. Öffentlich angeboten wurde es nie. Der Verkauf fand mehr oder weniger unbemerkt statt.

Mehr erfahren

WANN DÜRFEN WIR FÜR SIE AKTIV WERDEN?

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Um weitere Informationen zu erhalten, müssen Sie Analytics und Dienste Dritter zustimmen.
    Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

  • Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt