Die wichtigsten Versicherungen für Immobilienbesitzer

Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung sind Ihr wertvollstes Hab und Gut – das möchten Sie natürlich schützen und gegen alle Eventualitäten abgesichert wissen. Dabei gibt es für Eigentümer einiges zu beachten, um die richtigen und sinnvollsten Versicherungen auszuwählen. Nur so können Sie sich im Ernstfall darauf verlassen, dass Sie finanziell auf der sicheren Seite stehen und Ihre Immobilie in guten Händen ist. Wir beraten Sie hierzu flexibel und persönlich.

Nicht jede Versicherung, die für Eigentümer von Immobilien angeboten wird, ist auch tatsächlich sinnvoll. Wer nicht informiert ist, wählt möglicherweise eine Versicherung, die zu teuer ist und nicht die gewünschten Schadensfälle abdeckt, die individuell wirklich relevant sind. 

Zu den gängigsten und sinnvollsten Immobilienversicherungen für Eigentümer gehören die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht, die Wohngebäudeversicherung, sowie die Hausratsversicherung und private Haftpflichtversicherung.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Eigentümer einer vermieteten Immobilie, egal ob es sich dabei um ein Einfamilienhaus, ein ganzes Mehrfamilienhaus oder eine einzelne Wohnung in einer Eigentümergemeinschaft handelt, sollten nicht auf den Schutz durch eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht verzichten. 

Diese Versicherung garantiert Ihnen als Eigentümer eine Absicherung bei Personen- und Sachschäden, die durch Ihre Immobilie, beziehungsweise auf Ihrem Grundstück verursacht wurden.

Die Versicherung umfasst beispielsweise:

  • Die Verletzung von Verkehrssicherungspflichten
  • Schäden durch allmähliche Einwirkungen z.B. durch Temperatur, Dämpfe oder Feuchtigkeit
  • Gewässerschäden
  • Bauarbeiten in begrenztem Umfang

Der Abschluss einer Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht entbindet Sie jedoch nicht von Ihrer Sorgfaltspflicht. Nach wie vor sind Sie dafür verantwortlich, dass Ihre Immobilie in gutem Zustand ist, gepflegt wird und keine Gefahrenquelle für Dritte darstellt. 

Leistung der Versicherung: 

  • Passiver Rechtsschutz (Überprüfung, ob Sie als Eigentümer für den Schaden verantwortlich sind)
  • Erfüllung von berechtigten Forderungen 
  • Abwehr von unberechtigten Forderungen
Privathaftpflicht

Die private Haftpflicht ist für Eigentümer einer selbst genutzten Immobilie das Äquivalent zur Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht. Über eine private Haftpflichtversicherung sollte darüber hinaus jeder Bürger unabhängig davon, ob er Eigentümer einer Immobilie ist oder nicht, verfügen. Denn sie bietet Schutz vor Schadensansprüchen aus Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die Sie verursacht haben. 

Diese Leistungen übernimmt Ihre private Haftpflichtversicherung:

  • Überprüfung, ob und in welcher Höhe eine Verpflichtung zum Schadensersatz besteht
  • Übernahme der Kosten zur Wiederherstellung/ des Ersatzes von beschädigten Gegenständen
  • Übernahme von Kosten für Folgeschäden
  • Übernahme von Kosten bei Personenschaden (z.B. Behandlungskosten, Verdienstausfall, Schmerzensgeld)
  • Passiver Rechtsschutz (Abwehr unberechtigter Ansprüche)
Wohngebäudeversicherung

Als Eigentümer einer vermieteten oder selbstgenutzten Immobilie sollten Sie nicht nur im Schadensfall an Dritten abgesichert sein. Sie sollten auch bedenken, dass Sie Ihre Immobilie selbst schützen sollten, um im Ernstfall auf der sicheren Seite zu stehen. 

In diesen Fällen sind Sie durch die Gebäudeversicherung geschützt:

  • Schäden durch Leitungswasser
  • Schäden durch Hagel & Sturm
  • Blitzschlag und Implosion
  • Brand und Explosion
  • Überspannung

Bedenken Sie, dass nicht alle Naturgewalten von einer Wohngebäudeversicherung abgedeckt werden. Schäden, die beispielsweise durch Überschwemmungen, Starkregen oder Solaranlagen entstehen, sollten im Zweifelsfall zusätzlich versichert werden. Ob die Absicherung dieser Zusatzleistungen sinnvoll ist, müssen Sie jedoch individuell entscheiden. 

Als Teil einer Wohnungseigentümergemeinschaft leisten Sie Ihren Anteil an der entsprechenden Versicherungspolice über den Verbund der Gemeinschaft, beziehungsweise die Gesellschaft, die das Gebäude verwaltet.

Hausratversicherung

Ebenso wie eine Privathaftpflichtversicherung sollten nicht nur Eigentümer einer Immobilie, sondern auch Mieter über eine Hausratversicherung verfügen. Doch besonders für Immobilienbesitzer ist sie sehr wichtig, weil dieser in der Regel über einen größeren Hausrat verfügt. Über die Hausratversicherung schützen Sie das Inventar Ihres Zuhauses – die Versicherung ist dementsprechend vor allem für Eigentümer einer selbstgenutzten Immobilie sinnvoll. So sichern Sie Ihre Einrichtung und alle Wertgegenstände in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung gegen Schäden oder Diebstahl ab. Gerade dann, wenn Sie mit sehr hochwertigem Mobiliar ausgestattet sind, lohnt sich eine Hausratversicherung.

Weitere Versicherungen für Immobilienbesitzer

Die bereits aufgeführten Versicherungen sind die wichtigsten, die jeder Immobilienbesitzer – ob Eigentümer eines selbstgenutzten Einfamilienhauses oder Vermieter – in Betracht ziehen sollte. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Versicherung, die je nach persönlicher Situation und Immobilie durchaus sinnvoll sind:

Versicherung gegen Elementarschäden

Auch wenn eine Wohngebäudeversicherung bereits viele natürliche Begebenheiten, die zu Schäden an der Immobilie führen können, abdeckt, ist für Wohnungen und Häuser in Risikogebieten eine Versicherung gegen Elementarschäden zu empfehlen. 

Mit dieser Versicherung sind Sie im Schadensfall bei Überschwemmungen durch Flussnähe, Erdrutsche oder Lawinen, sowie große Schneelasten abgesichert. 

Da die Versicherung im Schadensfall einen enormen finanziellen Aufwand zu bewältigen hat, sind Versicherungen gegen Elementarschäden in Risikogebieten oft mit hohen Beiträgen für Sie als Eigentümer verbunden. Darüber hinaus, muss vorab eine genaue Prüfung zu Ihrer Immobilie durchgeführt werden, um das Risiko zu bestimmen. 

Sollte Ihre Immobilie in keinem Risikogebiet liegen, sollten Sie möglicherweise nicht auf eine Versicherung gegen Elementarschäden zurückgreifen. Legen Sie besser eine monatliche Rate fest, die Sie für unerwartete Ereignisse beiseite legen. 

Rechtsschutzversicherung

Selbst wenn in den meisten Versicherungen bereits ein passiver Rechtsschutz inkludiert ist, kann es für Immobilienbesitzer durchaus lohnenswert sein, eine separate Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Diese greift im Fall von gerichtlichen Auseinandersetzungen. Gerade Vermieter können bei nicht lösbaren Streitigkeiten mit Mietern so von einer geminderter finanziellen Belastung im Streitfall profitieren.

Glas- und Reparaturversicherungen

Nicht immer ist es sinnvoll eine Glas- und Reparaturversicherung abzuschließen. Gerade dann, wenn Sie lediglich eine kleine Wohnung besitzen, lohnt sich diese oftmals nicht. Dabei ist es egal, ob Sie die Immobilie selbst nutzen oder vermieten. 

Sollten Sie jedoch in einem Mehrfamilienhaus oder Einfamilienhaus mit vielen Glasflächen, Fenstern oder möglicherweise einem hochwertigen Wintergarten wohnen, sollten Sie diese Versicherung in Betracht ziehen.

versicherungen_vertrag2.jpg

Welche Versicherung ist für Ihr Haus oder Ihre Wohnung geeignet?

Sie haben Fragen zum Immobilienbesitz und welche Versicherung für Ihr Haus oder Ihre Wohnung am sinnvollsten ist? Gern beraten unsere Experten von Krebs Immobilien Sie individuell und persönlich zu Ihrem Anliegen.
Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin.

Jetzt beraten lassen

Kennen Sie schon?

Kamera vom Immobilienmakler in Heidelberg – Krebs Immobilien

Immobilienvideos

Vor allem für jüngere Interessenten ist es heute selbstverständlich, ihre Eindrücke von einer Immobilie während oder nach der Besichtigung in Form eines Handy-Videos festzuhalten – auch, um es entscheidungsrelevanten Personen wie Eltern, Bekannten oder Freunden zu zeigen.

Mehr erfahren

Ihr Makler für Heidelberg und Mannheim präsentiert Ihre Immobilie eindrücksvoll mit Luftbildaufnahmen durch Drohnen

Drohnenaufnahmen

Immobilien, die aus der Luft aufgenommen werden, wirken auf Interessenten grundsätzlich faszinierender – weil ihnen diese Perspektive normalerweise verwehrt bleibt. Unsere Drohnenaufnahmen geben Käufern u.a. eindrucksvoll Aufschluss über die Grundstücksgröße und die allgemeinen Proportionen des Hauses.

Mehr erfahren

Immobilienfotografie vom Immobilienmakler in Heidelberg – Krebs Immobilien

Unsere Fotoqualität

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Mit perfekten Fotos zeigen wir Ihre Immobilie von Ihrer schönsten Seite.
Professionelle Fotos sind der wichtigste Baustein, um Ihr Haus oder Ihre Wohnung hochwertig zu präsentieren.

Mehr erfahren

Krebs Immobilien ist Ihr Spezialist für eine hochwertige Exposédarstellung in Heidelberg

Unsere Exposéqualität

Verkaufen Sie Ihre Immobilie mit einem hochwertigen und aussagekräftigen Exposé, das den empfundenen Wert Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses erhöht. Erfahren Sie hier mehr über unsere Exposéqualität, die auch Ihre Immobilie auf ein neues Niveau hebt.

Mehr erfahren

Vertraulicher Verkauf von Ihrem Makler in Heidelberg

Secret Sale in Heidelberg

Sie möchten Ihre Immobilie diskret und nicht öffentlich in und um Heidelberg verkaufen?

Mehr erfahren

Präsentieren Sie Ihre Immobilie in Heidelberg im besten Licht mit Krebs Immobilien

Home Staging

Mit Home Staging können Sie mit Ihrer Immobilie einen höheren Verkaufspreis erzielen! Wir zeigen Ihnen wie es geht. Jetzt beraten lassen!

Mehr erfahren

Aktuelles

Weg von Gas und Öl: Welche Heizalternativen sind machbar?

Die steigenden Heizkosten verdunkeln für viele Verbraucher die Zukunftsperspektiven. Immobilieneigentümer, die mit Gas oder Öl heizen, beginnen verstärkt über Alternativen nachzudenken. Doch welche Möglichkeiten gibt es? Rechnet sich der Umstieg auf alternative Energieträger? Und wie hoch ist der Aufwand?

Mehr erfahren

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Bestandsimmobilie achten

Lage und Größe einer Immobilie sind elementare Grundbedingungen, die stimmen müssen, damit ein Kauf überhaupt infrage kommt. Doch bei der Entscheidung für oder gegen eine Bestandsimmobilie spielen noch eine ganze Reihe anderer Faktoren eine gewichtige Rolle. Insbesondere der Zustand sollte genau inspiziert werden, um vor späteren, hohen Folgekosten geschützt zu sein.

Mehr erfahren

Steigende Baukosten – besser eine Bestandsimmobilie kaufen?

Viele Bauherren werden derzeit eiskalt erwischt: Die Preisspirale für Baustoffe dreht sich immer schneller und nimmt einen Rekord nach dem anderen. Im Angesicht von Kostenexplosionen von 70 Prozent und mehr werden sorgfältig erstellte Kalkulationen zu Makulatur. Da parallel auch die Bauzinsen steigen, steht das Projekt Hausbau für viele vor dem Aus.

Mehr erfahren

Mitten in der Krise modernisieren und sanieren?

Eine hohe Inflation, gestiegene Bauzinsen, Lieferengpässe bei den Baumaterialien und Handwerkermangel – nicht unbedingt die besten Voraussetzungen, um die eigene Immobilie zu modernisieren. Trotzdem kann es sinnvoll sein, jetzt einen Fahrplan für die Modernisierung inklusive energetischer Sanierung zu erstellen, sodass die Energiekosten in Zukunft sinken, während die Wohnqualität gleichzeitig steigt.

Mehr erfahren

Klartext: Was kann und darf ein Makler? (Teil 3)

Ein großer Teil der Skepsis, mit der Maklern oft begegnet wird, rührt aus dem Argwohn, dass diese stets nur den Gewinn ihres Auftraggebers im Auge haben. Ihnen wird unterstellt, dass sie im klassischen Sinn parteiisch und stets auf den eigenen Vorteil erpicht sind. Makler selbst sehen sich hingegen als Vermittler zwischen Verkäufer und Käufer und fühlen sich Objektivität und Wahrheit verpflichtet. Welche Einschätzung richtig ist, hängt natürlich auch von der Person des Maklers ab. Aber es gibt klare Richtlinien. Hier Teil 3 zu der Frage, was genau ein Makler kann und darf.

Mehr erfahren

Nachgehakt: Was kann und darf ein Makler? (Teil 2)

Oft beruhen die Vorbehalte, die gegenüber Maklern geäußert werden, auf mangelnder Kenntnis der Materie. Schließlich gehört der Immobilienkauf oder -verkauf nicht unbedingt zu den Dingen, mit denen viele Menschen tagtäglich zu tun haben. Hier Teil 2 zu der Frage, was genau ein Makler kann und darf.

Mehr erfahren

Wahrheit oder Mythos: Was kann und darf ein Makler?

Einige Vorbehalte gegenüber Maklern halten sich hartnäckig. Zumeist geht es bei der angeführten Skepsis um die Leistungen eines Maklers beziehungsweise deren Bezahlung – aber auch um seine Kompetenz und sein Fachwissen. Was genau kann und darf ein Makler eigentlich? 

Mehr erfahren

Rechtssicherheit: Diese Gesetze sollte Ihr Makler kennen

Beim Verkauf und der Vermietung von Immobilien spricht auch der Gesetzgeber ein Wörtchen mit. Deshalb ist es zwingend erforderlich, die entsprechenden Gesetze, Vorschriften und Verordnungen zu kennen. Ansonsten können zum Teil empfindliche Geldstrafen drohen. Ein qualifizierter Makler verfügt über das notwendige Wissen zu allen relevanten Themen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft.

Mehr erfahren

Zinsanstieg: Mehr Finanzierungen drohen zu scheitern

Verlässlichkeiten können ins Wanken zu geraten: Der Verkauf Ihrer Immobilie schien quasi unter Dach und Fach: Ihr Makler hatte einen sympathischen Käufer gefunden, der Notartermin war anberaumt. Plötzlich jedoch muss Ihr Käufer absagen, weil seine Finanzierung geplatzt ist. Das Szenario könnte schon bald nicht mehr die seltene Ausnahme bleiben. Die steigenden Bauzinsen drohen bereits sicher geglaubte Finanzierungen zu kippen. Was können Sie tun?

Mehr erfahren

Warum eine energetische Sanierung immer sinnvoll ist

Wohngebäude verbrauchen in Deutschland mehr als ein Drittel der Energie. Angesichts der aktuellen Krise am Energiemarkt, mit explodierenden Preisen und ungewissen Aussichten für den kommenden Winter, ein wenig erfreulicher Wert. Auch unter dem Blickwinkel der dringend erforderlichen Reduzierung von Co2-Emissionen, stellt sich für Eigentümer die Frage nach einer sinnvollen energetischen Sanierung.

Mehr erfahren

WANN DÜRFEN WIR FÜR SIE AKTIV WERDEN?

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

    Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.

  • Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt