Die wichtigsten Versicherungen für Immobilienbesitzer

Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung sind Ihr wertvollstes Hab und Gut – das möchten Sie natürlich schützen und gegen alle Eventualitäten abgesichert wissen. Dabei gibt es für Eigentümer einiges zu beachten, um die richtigen und sinnvollsten Versicherungen auszuwählen. Nur so können Sie sich im Ernstfall darauf verlassen, dass Sie finanziell auf der sicheren Seite stehen und Ihre Immobilie in guten Händen ist. Wir beraten Sie hierzu flexibel und persönlich.

Nicht jede Versicherung, die für Eigentümer von Immobilien angeboten wird, ist auch tatsächlich sinnvoll. Wer nicht informiert ist, wählt möglicherweise eine Versicherung, die zu teuer ist und nicht die gewünschten Schadensfälle abdeckt, die individuell wirklich relevant sind. 

Zu den gängigsten und sinnvollsten Immobilienversicherungen für Eigentümer gehören die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht, die Wohngebäudeversicherung, sowie die Hausratsversicherung und private Haftpflichtversicherung.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Eigentümer einer vermieteten Immobilie, egal ob es sich dabei um ein Einfamilienhaus, ein ganzes Mehrfamilienhaus oder eine einzelne Wohnung in einer Eigentümergemeinschaft handelt, sollten nicht auf den Schutz durch eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht verzichten. 

Diese Versicherung garantiert Ihnen als Eigentümer eine Absicherung bei Personen- und Sachschäden, die durch Ihre Immobilie, beziehungsweise auf Ihrem Grundstück verursacht wurden.

Die Versicherung umfasst beispielsweise:

  • Die Verletzung von Verkehrssicherungspflichten
  • Schäden durch allmähliche Einwirkungen z.B. durch Temperatur, Dämpfe oder Feuchtigkeit
  • Gewässerschäden
  • Bauarbeiten in begrenztem Umfang

Der Abschluss einer Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht entbindet Sie jedoch nicht von Ihrer Sorgfaltspflicht. Nach wie vor sind Sie dafür verantwortlich, dass Ihre Immobilie in gutem Zustand ist, gepflegt wird und keine Gefahrenquelle für Dritte darstellt. 

Leistung der Versicherung: 

  • Passiver Rechtsschutz (Überprüfung, ob Sie als Eigentümer für den Schaden verantwortlich sind)
  • Erfüllung von berechtigten Forderungen 
  • Abwehr von unberechtigten Forderungen
Privathaftpflicht

Die private Haftpflicht ist für Eigentümer einer selbst genutzten Immobilie das Äquivalent zur Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht. Über eine private Haftpflichtversicherung sollte darüber hinaus jeder Bürger unabhängig davon, ob er Eigentümer einer Immobilie ist oder nicht, verfügen. Denn sie bietet Schutz vor Schadensansprüchen aus Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die Sie verursacht haben. 

Diese Leistungen übernimmt Ihre private Haftpflichtversicherung:

  • Überprüfung, ob und in welcher Höhe eine Verpflichtung zum Schadensersatz besteht
  • Übernahme der Kosten zur Wiederherstellung/ des Ersatzes von beschädigten Gegenständen
  • Übernahme von Kosten für Folgeschäden
  • Übernahme von Kosten bei Personenschaden (z.B. Behandlungskosten, Verdienstausfall, Schmerzensgeld)
  • Passiver Rechtsschutz (Abwehr unberechtigter Ansprüche)
Wohngebäudeversicherung

Als Eigentümer einer vermieteten oder selbstgenutzten Immobilie sollten Sie nicht nur im Schadensfall an Dritten abgesichert sein. Sie sollten auch bedenken, dass Sie Ihre Immobilie selbst schützen sollten, um im Ernstfall auf der sicheren Seite zu stehen. 

In diesen Fällen sind Sie durch die Gebäudeversicherung geschützt:

  • Schäden durch Leitungswasser
  • Schäden durch Hagel & Sturm
  • Blitzschlag und Implosion
  • Brand und Explosion
  • Überspannung

Bedenken Sie, dass nicht alle Naturgewalten von einer Wohngebäudeversicherung abgedeckt werden. Schäden, die beispielsweise durch Überschwemmungen, Starkregen oder Solaranlagen entstehen, sollten im Zweifelsfall zusätzlich versichert werden. Ob die Absicherung dieser Zusatzleistungen sinnvoll ist, müssen Sie jedoch individuell entscheiden. 

Als Teil einer Wohnungseigentümergemeinschaft leisten Sie Ihren Anteil an der entsprechenden Versicherungspolice über den Verbund der Gemeinschaft, beziehungsweise die Gesellschaft, die das Gebäude verwaltet.

Hausratversicherung

Ebenso wie eine Privathaftpflichtversicherung sollten nicht nur Eigentümer einer Immobilie, sondern auch Mieter über eine Hausratversicherung verfügen. Doch besonders für Immobilienbesitzer ist sie sehr wichtig, weil dieser in der Regel über einen größeren Hausrat verfügt. Über die Hausratversicherung schützen Sie das Inventar Ihres Zuhauses – die Versicherung ist dementsprechend vor allem für Eigentümer einer selbstgenutzten Immobilie sinnvoll. So sichern Sie Ihre Einrichtung und alle Wertgegenstände in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung gegen Schäden oder Diebstahl ab. Gerade dann, wenn Sie mit sehr hochwertigem Mobiliar ausgestattet sind, lohnt sich eine Hausratversicherung.

Weitere Versicherungen für Immobilienbesitzer

Die bereits aufgeführten Versicherungen sind die wichtigsten, die jeder Immobilienbesitzer – ob Eigentümer eines selbstgenutzten Einfamilienhauses oder Vermieter – in Betracht ziehen sollte. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Versicherung, die je nach persönlicher Situation und Immobilie durchaus sinnvoll sind:

Versicherung gegen Elementarschäden

Auch wenn eine Wohngebäudeversicherung bereits viele natürliche Begebenheiten, die zu Schäden an der Immobilie führen können, abdeckt, ist für Wohnungen und Häuser in Risikogebieten eine Versicherung gegen Elementarschäden zu empfehlen. 

Mit dieser Versicherung sind Sie im Schadensfall bei Überschwemmungen durch Flussnähe, Erdrutsche oder Lawinen, sowie große Schneelasten abgesichert. 

Da die Versicherung im Schadensfall einen enormen finanziellen Aufwand zu bewältigen hat, sind Versicherungen gegen Elementarschäden in Risikogebieten oft mit hohen Beiträgen für Sie als Eigentümer verbunden. Darüber hinaus, muss vorab eine genaue Prüfung zu Ihrer Immobilie durchgeführt werden, um das Risiko zu bestimmen. 

Sollte Ihre Immobilie in keinem Risikogebiet liegen, sollten Sie möglicherweise nicht auf eine Versicherung gegen Elementarschäden zurückgreifen. Legen Sie besser eine monatliche Rate fest, die Sie für unerwartete Ereignisse beiseite legen. 

Rechtsschutzversicherung

Selbst wenn in den meisten Versicherungen bereits ein passiver Rechtsschutz inkludiert ist, kann es für Immobilienbesitzer durchaus lohnenswert sein, eine separate Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Diese greift im Fall von gerichtlichen Auseinandersetzungen. Gerade Vermieter können bei nicht lösbaren Streitigkeiten mit Mietern so von einer geminderter finanziellen Belastung im Streitfall profitieren.

Glas- und Reparaturversicherungen

Nicht immer ist es sinnvoll eine Glas- und Reparaturversicherung abzuschließen. Gerade dann, wenn Sie lediglich eine kleine Wohnung besitzen, lohnt sich diese oftmals nicht. Dabei ist es egal, ob Sie die Immobilie selbst nutzen oder vermieten. 

Sollten Sie jedoch in einem Mehrfamilienhaus oder Einfamilienhaus mit vielen Glasflächen, Fenstern oder möglicherweise einem hochwertigen Wintergarten wohnen, sollten Sie diese Versicherung in Betracht ziehen.

versicherungen_vertrag2.jpg

Welche Versicherung ist für Ihr Haus oder Ihre Wohnung geeignet?

Sie haben Fragen zum Immobilienbesitz und welche Versicherung für Ihr Haus oder Ihre Wohnung am sinnvollsten ist? Gern beraten unsere Experten von Krebs Immobilien Sie individuell und persönlich zu Ihrem Anliegen.
Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin.

Jetzt beraten lassen

Kennen Sie schon?

Kamera vom Immobilienmakler in Heidelberg – Krebs Immobilien

Immobilienvideos

Vor allem für jüngere Interessenten ist es heute selbstverständlich, ihre Eindrücke von einer Immobilie während oder nach der Besichtigung in Form eines Handy-Videos festzuhalten – auch, um es entscheidungsrelevanten Personen wie Eltern, Bekannten oder Freunden zu zeigen.

Mehr erfahren

Ihr Makler für Heidelberg und Mannheim präsentiert Ihre Immobilie eindrücksvoll mit Luftbildaufnahmen durch Drohnen

Drohnenaufnahmen

Immobilien, die aus der Luft aufgenommen werden, wirken auf Interessenten grundsätzlich faszinierender – weil ihnen diese Perspektive normalerweise verwehrt bleibt. Unsere Drohnenaufnahmen geben Käufern u.a. eindrucksvoll Aufschluss über die Grundstücksgröße und die allgemeinen Proportionen des Hauses.

Mehr erfahren

Immobilienfotografie vom Immobilienmakler in Heidelberg – Krebs Immobilien

Unsere Fotoqualität

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Mit perfekten Fotos zeigen wir Ihre Immobilie von Ihrer schönsten Seite.
Professionelle Fotos sind der wichtigste Baustein, um Ihr Haus oder Ihre Wohnung hochwertig zu präsentieren.

Mehr erfahren

Krebs Immobilien ist Ihr Spezialist für eine hochwertige Exposédarstellung in Heidelberg

Unsere Exposéqualität

Verkaufen Sie Ihre Immobilie mit einem hochwertigen und aussagekräftigen Exposé, das den empfundenen Wert Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses erhöht. Erfahren Sie hier mehr über unsere Exposéqualität, die auch Ihre Immobilie auf ein neues Niveau hebt.

Mehr erfahren

Vertraulicher Verkauf von Ihrem Makler in Heidelberg

Secret Sale in Heidelberg

Sie möchten Ihre Immobilie diskret und nicht öffentlich in und um Heidelberg verkaufen?

Mehr erfahren

Präsentieren Sie Ihre Immobilie in Heidelberg im besten Licht mit Krebs Immobilien

Home Staging

Mit Home Staging können Sie mit Ihrer Immobilie einen höheren Verkaufspreis erzielen! Wir zeigen Ihnen wie es geht. Jetzt beraten lassen!

Mehr erfahren

Aktuelles

Umzug von der Stadt aufs Land – was dabei wichtig ist

Raus aus der engen Miet- oder Eigentumswohnung, weg aus der lauten Stadt. Genau das wünschen sich viele Stadtbewohner. Vor allem seit mehr Arbeitnehmer im Homeoffice arbeiten. Doch der Umzug aufs Land sollte gut durchdacht sein.

Mehr erfahren

Immobilie als Sozialhilfeempfänger erben

Wer Arbeitslosengeld II (ALG II) oder umgangssprachlich Hartz IV bezieht und eine Immobilie erbt, muss einiges beachten. Denn das Jobcenter macht es den finanziell bedürftigen Erben nicht leicht. Wer zu wenig finanzielle Mittel hat, um davon seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, bekommt generell viele Auflagen vom Jobcenter auferlegt. Erbt derjenige, ist das nicht anders. Das Erbe darf dem Amt nicht verschwiegen werden. Sonst drohen Strafen und Sanktionen.

Mehr erfahren

Warum Sie auch bei hoher Nachfrage nicht auf ein Exposé verzichten sollten

„Das habe ich mir anders vorgestellt“ – immer wieder enden Immobilienbesichtigungen erfolglos, wenn sich Interessenten zuvor kein gutes Bild von der Immobilie machen konnten. Ein Exposé beugt dem vor. Es hilft, jene herauszufiltern, zu denen die Immobilie nicht passt und stattdessen die richtige Zielgruppe anzusprechen. Das spart nicht nur unnötige Besichtigungen, sondern kann sich auch positiv auf den Verkaufspreis auswirken.

Mehr erfahren

Notverkauf: Auch in schweren Zeiten erfolgreich verkaufen

Regina und Fréderic sind verzweifelt. Zwei Corona-Lockdowns und ein etwas unglückliches Timing haben sie in die Insolvenz getrieben. Nun können sie auch die Kreditraten für ihr Eigenheim nicht mehr bedienen und müssen ihr Haus verkaufen.

Mehr erfahren

Eigentumswohnung verkaufen – was Eigentümer wissen sollten

Wer in einem Mehrfamilienhaus zur Miete oder zum Kauf lebt, weiß, dass nicht immer alles reibungslos zwischen den Hausbewohnern verläuft. Wer in einer Eigentümergemeinschaft ist, für den gilt die Gemeinschaftsverordnung und das Wohnungseigentumsgesetz. Unter Umständen auch beim Verkauf der Wohnung.

Mehr erfahren

Altes Zuhause verkauft, Neubau noch nicht fertig – was nun?

Nicht nur durch die aktuelle Rohstoffknappheit kommt es zum Schrecken vieler Bauherrn immer wieder zu Verzögerungen beim Hausbau. Doch was tun, wenn die alte Immobilie bereits verkauft und die neue zum festgesetzten Termin nicht bezugsfertig ist?

Mehr erfahren

Scheidung: Warum nicht das Nestmodell?

Eine Scheidung sollte vor allem für die Kinder so angenehm wie möglich über die Bühne gehen. Das sogenannte Nestmodell soll genau das erreichen. Die Kinder bleiben in der gemeinsamen Immobilie und die Eltern leben dort im wöchentlichen Wechsel. Das bedeutet auch, dass jeder Ex-Partner für die Zeit, in der er nicht in der alten Immobilie lebt, zusätzlich eine eigene Wohnung braucht.

Mehr erfahren

Wie kann der Wert einer Immobilie gesteigert werden?

Wer einen höheren Preis für seine Immobilie erzielen möchte, erreicht das durch eine Aufwertung. Mithilfe von Sanierungs-, Renovierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen steigert sich der Wert der Immobilie. Doch welche konkreten Maßnahmen können die eigene Immobilie aufwerten?

Mehr erfahren

Wenn die Familie größer, aber die Immobilie zu klein wird

Familienzuwachs bedeutet zunächst einmal großes Glück. Wenn der erste Freudentaumel abklingt, fangen die Planungen an. Oft ist der Platzmangel dabei ein brennendes Thema – denn nicht selten bedeutet ein weiteres Kind, dass die bis jetzt bewohnte Immobilie zu klein wird. Dann heißt es neben dem großen Glück nicht nur die alte Immobilie zu verkaufen, sondern auch noch eine neue zu finden. Dann kommt es schnell zu Stresssituationen. Das können Sie vermeiden.

Mehr erfahren

Wenn sich der Umzug ins Seniorenheim nicht mehr vermeiden lässt

Hannelore und Gerhard K. liebten ihr Haus. Als sie es vor knapp 40 Jahren kauften, gingen sie davon aus, den Rest ihres Lebens darin zu verbringen. Doch inzwischen hatte sich ihre Bedürfnislage geändert. Das Treppensteigen wurde zu anstrengend, sodass sie ihr Schlafzimmer vom Obergeschoss ins Erdgeschoss verlegten. Doch weil sie sich inzwischen auch nicht mehr genügend um die Pflege ihres Hauses kümmern konnten, erwogen sie den Umzug ins Seniorenheim. Doch was sollte mit ihrem Haus geschehen?

Mehr erfahren

WANN DÜRFEN WIR FÜR SIE AKTIV WERDEN?

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • Nötige Cookies

    Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Analytics und Dienste Dritter

    Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

    Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.

  • YouTube Videos

    Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt