Balkone – Was ist Sondereigentum oder Gemeinschaftseigentum?

Balkone – Was ist Sondereigentum oder Gemeinschaftseigentum?

Der Balkon einer Eigentumswohnung ist nicht im Ganzen das eigene Eigentum. Viele Eigentümer wollen den Balkon nach eigenem Geschmack gestalten. Doch Vorsicht ist geboten: Nicht alles ist erlaubt!

Bevor Sie sich an die Gestaltung Ihres Balkons machen, sollten Sie am besten einen Blick in die Gemeinschaftsordnung werfen. In dieser ist aufgelistet, was genau Sondereigentum bzw. Gemeinschaftseigentum ist. Es kann zum Beispiel sein, dass ein Sichtschutz optische Auswirkungen auf die Fassade hat. Womit der Sichtschutz Bestandteil des Gemeinschaftseigentums ist.

Sondereigentumsfähig sind:

-          Plattenbelag

-          Innenanstrich der Balkontür

-          Pflanztröge

Gemeinschaftseigentum sind:

-          Balkongitter

-          Balkongeländer

-          Balkonbrüstungen

-          Balkondecke des darüberliegenden Balkons

-          Außenanstrich der Balkontüren

Vor dem Umbau eine Genehmigung einholen

Wer ohne Genehmigung etwas am Balkon abändert, kann im ungünstigen Fall zum Rückbau auf eigene Kosten gezwungen werden.
Bei der Bepflanzung des Balkons haben Eigentümer deutlich mehr Freiheiten. Allerdings dürfen die Pflanzen keinen Nachteil für die anderen Bewohner haben, wie z. B.: dass die Pflanzen zu den Nachbarn „hinüberwuchern“ oder darunter liegenden Balkone mit Gießwasser berieseln.

Instandsetzungskosten sind Gemeinschaftskosten

Die Kosten von Instandhaltung, Reparatur und Erneuerung der Balkone sind Gemeinschaftssache. Meistens steht in der Gemeinschaftsordnung, dass die Instandhaltung und Reparatur Pflicht des einzelnen Eigentümers ist. Aber dadurch hat ein Eigentümer nicht das Recht den Balkon nach seinen eigenen Wünschen zu gestalten. Die Gemeinschaft entscheidet, wann ein Balkon saniert wird. Auf die finanzielle Situation des einzelnen Eigentümers muss keine Rücksicht genommen werden.

Fazit:

Vor dem Kauf einer Wohnung sollten Sie sich am besten die Gemeinschaftsordnung durchlesen. Beim Durchlesen sollten sich vor allem auf die Einschränkungen der Nutzungsrechte achten.

Diese Informationen wurden zusammengestellt von Krebs Immobilien e. K., Ihr Immobilienmakler und Immobilienexperte für Heidelberg und die nahe Umgebung. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Sofern Sie vorhaben, Ihre Immobilie zu verkaufen, haben wir wertvolle Informationen für Sie bereitgestellt.

Weitere Nachrichten

Barrierefreier Umbau Wertsteigerung

Ein barrierefreier Umbau steigert auch den Immobilienwert

Unsere Gesellschaft wird immer älter – konsequent nur, dass barrierefreier Wohnraum an Bedeutung gewinnt. Immer mehr junge Kaufinteressenten beschäftigen sich mit den Möglichkeiten eines barrierefreien Umbaus der ins Auge gefassten Immobilie, um so sicherzustellen, dass sie auch in hohem Alter in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben können. In einem Nebeneffekt erhöhen die Investitionen in Barrierefreiheit auch den Wert der Immobilie nachhaltig.

Mehr lesen

Der richtige Angebotspreis

Immobilienverkauf: Den Angebotspreis strategisch klug wählen

Der Angebotspreis einer Immobilie hat einen wesentlichen Einfluss darauf, nicht nur, ob eine Immobilie einen Käufer findet, sondern auch wie schnell das passiert. Je präziser der Angebotspreis auf die aktuell am Markt herrschende Nachfrage abgestimmt ist, desto zügiger verläuft der Vermarktungsprozess und desto einfacher können Sie einen optimalen Verkaufserlös erzielen.

Mehr lesen

Scheidungsimmobilie

Scheidungsimmobilie: Diese Möglichkeiten gibt es

Für verheiratete Paare und eingetragene Lebenspartnerschaften ist die gemeinsame Immobilie oft mehr als nur das gemeinsame Zuhause, das als Ausdruck gegenseitigen Vertrauens und sicher geglaubter Zukunftsperspektive eingerichtet wurde. Sie stellt auch einen bedeutenden Vermögenswert dar, der ein fester Pfeiler der Altersvorsorge sein sollte. Zerbricht die Partnerschaft, stellt sich die große Frage, wie mit der Scheidungsimmobilie umgegangen werden soll.

Mehr lesen

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Um weitere Informationen zu erhalten, müssen Sie Analytics und Dienste Dritter zustimmen.
    Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

  • Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt