Checkliste für einen erfolgreichen Umzug

Checkliste für einen erfolgreichen Umzug

Ein Tapetenwechsel gehört für viele Menschen zum Leben dazu. Ob ein Ortswechsel, der Bezug der ersten eigenen Wohnung oder der Wechsel von einem Appartement in ein Haus: Ein Umzug ist immer individuell und mit viel Aufwand verbunden. Aus diesem Grund sind eine gute Planung und Zeitmanagement wichtig. Unsere Checkliste zeigt Ihnen Tipps zur Vorbereitung bis hin zum erfolgreichen Umzug in eine neue Immobilie.

Ich habe die Zusage für meine Wunschimmobilie. Worum sollte ich mich bei meinem Umzug frühzeitig kümmern?

-          Kündigen Sie fristgerecht Ihr bestehendes Wohnverhältnis.

-          Klären Sie mit dem Vermieter die Frage nach einem Nachmieter ab.

-          Sortieren Sie Dinge, die Sie nicht mehr benötigen, aus.

-          Brauchen Sie neue Möbel? Bedenken Sie, dass manche Neuanschaffungen lange Lieferzeiten haben.

-          Setzen Sie sich einen festen Termin für den Umzug.

-        Planen Sie voraus: Beauftragen Sie ein Umzugsunternehmen oder nehmen Sie den Umzug selbst in die Hand? Gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten oder müssen Sie eine Halteverbotszone beantragen?

-          Müssen Sie Ihre Kinder auf einer anderen Schule oder in einer anderen Kindertagesstätte anmelden?

-        Melden Sie Internet, Telefon und Kabelanschluss um: Erkundigen Sie sich im Vorfeld, ob Sie bestehende Verträge beim Umzug mitnehmen können oder möglicherweise kündigen müssen.

-          Kümmern Sie sich um einen Nachsendeauftrag bei der Post.

Kurzfristige Vorbereitungen für Ihren Umzug

-          Fragen Sie Familie und Bekannte, ob sie Sie beim Umzug unterstützen.

-          Besorgen, packen und beschriften Sie Umzugskartons.

-          Stellen Sie sicher, dass Sie über das nötige Werkzeug verfügen.

-          Demontieren Sie für den Transport bereits erste Möbel.

-          Nehmen Sie notwendige Reparaturen vor.

-          Überweisen Sie die Mietkaution für Ihre neue Wohnung.

-          Vereinbaren Sie einen Termin zur Wohnungsübergabe.

Der Tag des Umzugs

-          Entfernen Sie alle Klingel- und Türschilder.

-          Lesen Sie aktuelle Zählerstände ab.

-          Hängen Sie die Beleuchtung ab und prüfen Sie die Immobilie ein letztes Mal auf Schäden.

-          Weisen Sie Ihre Helfer ein und stellen Sie ihnen Verpflegung.

-          Füllen Sie gemeinsam mit dem Vermieter das Übergabeprotokoll aus.

Worum muss ich mich nach dem Umzug kümmern?

-          Bringen Sie neue Namensschilder für Tür und Klingel an.

-          Melden Sie Ihr Auto um.

-          Informieren Sie Arbeitgeber, Krankenkasse, Bank, Versicherungen, Vereine etc. über die Adressänderung.

-          Melden Sie sich beim Einwohnermeldeamt um.

-          Verfolgen Sie die Rückzahlung der Kaution.

Da ein Umzug komplex und mit viel Arbeit verbunden ist, raten wir Ihnen, sich eine eigene Checkliste zu erstellen, in der Sie bereits erledigte Aufgaben abhaken, um den Überblick zu behalten. Wir hoffen, dass Ihnen unsere Tipps weiterhelfen und wünschen Ihnen einen stressfreien und angenehmen Umzug.

Diese Informationen wurden zusammengestellt von Krebs Immobilien e. K., Ihr Immobilienmakler und Immobilienexperte für Heidelberg und die nahe Umgebung. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Weitere Nachrichten

Käufer finden

So finden Sie den richtigen Immobilienkäufer

Märkte verändern sich – da macht der Immobilienmarkt keine Ausnahme. Und obwohl das Angebot nach wie vor (zu) knapp ist, müssen Immobilienverkäufer feststellen, dass ihnen potenzielle Käufer nicht mehr die sprichwörtliche Tür einrennen, wie das noch vor einigen Jahren der Fall war. Hohe Zinsen und hohe Preise haben das Käuferverhalten nachhaltig gedämpft. Um so wichtiger ist es, effektive Strategien anzuwenden, um mögliche Käufer zu finden und zu überzeugen.

Mehr lesen

Immobilienverkauf die 7 häufigsten Fehler

Vermeiden Sie die sieben typischen Fehler beim Immobilienverkauf

Jeder Immobilienverkauf ist eine emotionale und komplexe Angelegenheit von großer finanzieller Tragweite. Eigentümer unterschätzen oft den Aufwand, der damit verbunden ist. Und nur in den seltensten Fällen ist ausreichendes Wissen und eine profunde Kenntnis der Marktmechanismen vorhanden, um die Vermarktung zügig und erfolgreich voranzutreiben. Deshalb kommt es immer wieder zu den folgend genannten, sieben typischen Fehlern beim Immobilienverkauf.

Mehr lesen

Dokumente Hausverkauf

Wo bekomme ich welche Dokumente für den Immobilienverkauf?

Als Verkäufer wirken Sie überzeugender und seriöser, wenn Sie potenziellen Käufern direkt einen kompletten Satz aller für den Verkauf relevanten Dokument präsentieren können. Zudem ist es mehr als ärgerlich, wenn Sie erst im Gespräch feststellen, dass eine Unterlage fehlt, und Sie sich Zeit erbitten müssen, um sie zu organisieren. Damit das nicht passiert, finden Sie hier eine Liste aller verkaufsrelevanten Dokumente inklusive der Angabe, wo Sie sie bekommen

Mehr lesen

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Um weitere Informationen zu erhalten, müssen Sie Analytics und Dienste Dritter zustimmen.
    Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

  • Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt