Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Häufige Fehler beim privaten Immobilienverkauf

Häufige Fehler beim privaten Immobilienverkauf

Heutzutage scheint es einfacher denn je zu sein, seine Immobilie über Online-Immobilienportale zu verkaufen. Und da es so einfach erscheint, werden Immobilien immer häufiger privat verkauft und auf die Unterstützung eines Profis wird verzichtet. Ein Verkauf ohne Unterstützung eines Profis führt jedoch häufig zu unbefriedigenden Ergebnissen, das heißt, dass Preisergebnis ist in der Regel niedriger. Wir listen Ihnen im Folgenden die häufigsten Fehler beim privaten Immobilienverkauf auf:

1) Fehlende Zeit

Beim Verkauf einer Immobilie kommt eine Menge Arbeit auf Sie zu. Sie müssen von der Bewertung, über die Erstellung des Exposees, Organisation und Durchführung der Besichtigungstermine, Prüfung der Käuferbonität bis hin zum Notartermin alles selbstständig und korrekt bearbeiten. Dieser hohe Aufwand wird von den meisten Privatverkäufer unterschätzt. An viele Dinge wird nicht gedacht oder die wichtigen Maßnahmen werden nicht richtig durchgeführt. Als Ergebnis hiervon wird die Immobilie nicht zum Höchstpreis verkauft.

2) Fehlende Fachkenntnisse

Um eine Immobilie richtig zu verkaufen, ist viel Expertenwissen gefragt. Fehlende Fachkenntnisse wirken sich meist negativ auf die Verkaufsgespräche aus und lassen Sie in einer angreifbaren Position zurück.

3) Unvollständigkeit der Unterlagen

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, ist es wichtig, dass Ihnen alle relevanten Unterlagen vor Veröffentlichung des Inserats vorliegen. Sollte dies nicht der Fall sein, kann es den Verkaufserfolg und die Kaufentscheidung verzögern oder gefährden. Deshalb ist es wichtig, sich eine Übersicht mit allen relevanten Unterlagen zu erstellen und diese bei den zuständigen Ämtern anzufordern. Denken Sie auch daran, dass die einen Käufer finanzierende Bank vollständige Unterlagen für die Finanzierungsprüfung benötigt.

4) Unprofessionelle Fotos

Zu jedem Immobilieninserat gehören Fotos. Dabei sollte Ihre Immobilie im besten Licht präsentiert werden. Fotoaufnahmen, die eine schlechte Qualität haben oder über-/unterbelichtet sind, erfüllen diesen Zweck nicht. Kaufinteressenten werden durch schlechte Fotos nicht angesprochen, im schlechtesten Fall sogar abgeschreckt. Sorgen Sie deshalb für Fotos, die Ihre Immobilie wertig präsentieren.

5) Emotionale Bindung

Für viele Eigentümer ist die eigene Immobilie mit unzähligen Erinnerungen verbunden. Eine zu hohe emotionale Bindung führt zu überbewerteten Preisvorstellung und mangelnder Sachlichkeit bei Verkaufsgesprächen.

6) Unzureichend organisierte Besichtigungstermine

Wie viele Personen kommen zu einem vereinbarten Besichtigungstermin? Wer sind diese Personen? Wie behalte ich alle Teilnehmer einer Besichtigung unter Kontrolle? Wie viel Zeit benötige ich für einen Besichtigungstermin? Wie bereite ich die Immobilie für den Besichtigungstermin idealerweise vor? Diese und weitere Fragen haben wichtigen Einfluss darauf, wie zeitnah und zu welchem Preis die Immobilie verkauft wird. Viele Privatverkäufer sind mit der Organisation, Durchführung und Nachbearbeitung von Besichtigungsterminen überfordert.

Warum Sie einen Profi beauftragen sollten:

Mit einem Immobilienmakler an Ihrer Seite haben Sie über den gesamten Verkaufsprozess eine stressfreie Abwicklung. Dieser nimmt Ihnen viele Aufgaben ab, hat einen objektiven Blick auf Ihre Immobilie und verfügt über viel Erfahrung und Fachkenntnis. Ein professioneller und erfahrener Makler wird vor allem einen höheren Preis erzielen als der unerfahrene Privatverkäufer. Das Geld für einen Makler ist somit gut investiert.

Sie möchten sich beim Verkauf Ihrer Immobilie die aufgezählten Fehler ersparen? Dann kontaktieren Sie Krebs Immobilien e. K., Ihr Immobilienmakler und Immobilienexperte für Heidelberg und die nahe Umgebung. Besuchen Sie unsere Homepage: https://www.ihr-immobilienmakler-in-heidelberg.de/. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Diese Informationen wurden zusammengestellt von Krebs Immobilien e. K., Ihr Immobilienmakler und Immobilienexperte für Heidelberg und die nahe Umgebung. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Sofern Sie vorhaben, Ihre Immobilie zu verkaufen, haben wir wertvolle Informationen für Sie bereitgestellt.

Weitere Nachrichten

Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Scheidungsimmobilie: Wenn der neue Partner einziehen will

Scheidungsimmobilie: Wenn der neue Partner einziehen will

Eine Scheidung ist keine angenehme und einfache Angelegenheit. Vor allem, wenn es eine gemeinsame Immobilie gibt. Das Ex-Paar ist sich oft uneinig, zerstritten oder misstraut sich gegenseitig. Wenn jetzt auch noch der neue Partner von einem der beiden ins Haus ziehen möchte, ist das Chaos perfekt. Welche Lösungsansätze gibt es?

Mehr lesen

Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Grundrissveränderung bei Immobilien – bessere Verkaufschancen?

Grundrissveränderung bei Immobilien – bessere Verkaufschancen?

Mit Grundrissveränderungen können Immobilien an die Bedürfnisse des Immobilienmarktes angepasst werden. Je nach Haushaltsgröße unterscheiden sich die Anforderungen, die an eine Wohnimmobilie gestellt werden. Wer Wohneinheiten anpasst, kann den Wert der eigenen Immobilie steigern. Dadurch lässt sich diese zu höheren Preisen vermieten oder verkaufen. Doch wann lohnen sich welche Grundrissveränderungen für Eigentümer?

Mehr lesen

Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Langsamer Anstieg der Immobilienpreise

Wohnimmobilienpreisanstieg verringert sich – kommt jetzt die Marktwende?  

Trotz der Pandemie sind die Immobilienmärkte in vielen Lagen weiterhin angespannt. Jetzt gibt es erste Anzeichen dafür, dass sich die Situation auf dem Immobilienmarkt auflockert. Das geht aus einer Studie zur Entwicklung der Wohnimmobilienpreise in Deutschland der Landesbank Baden-Württemberg hervor.

Mehr lesen

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • Nötige Cookies

    Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Analytics und Dienste Dritter

    Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

    Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.