Immobilienversicherungen: Welche sind nötig und nützlich?

Immobilienversicherungen: Welche sind nötig und nützlich?

Prinzipiell lässt sich heute (fast) alles versichern. Doch welche Versicherungen sind für Immobilieneigentümer wirklich sinnvoll und nützlich? Und benötigen Bauherren gegebenenfalls andere Versicherungen als die Besitzer von Bestandsimmobilien? Es lohnt sich, genau und sorgfältig zu prüfen, welcher Versicherungsschutz zu den persönlichen Verhältnissen passt – und dabei auch bereits vorhandene, ältere Policen kritisch unter die Lupe zu nehmen.

Das wichtigste vorweg: Ein Haus, das sich noch in der Bauphase befindet, sollte anders abgesichert werden als eine Bestandsimmobilie. Die Risiken und Unwägbarkeiten sind in diesem Fall deutlich höher. Dazu weiter unten.

Versicherungen, die Eigentümer unbedingt haben sollten

  • Die Wohngebäudeversicherung darf als unverzichtbar für Immobilieneigentümer bezeichnet werden. Sie schützt vor Schäden, deren Zerstörungspotential sehr groß sein kann – bis hin zur Vernichtung der Immobilie. Dazu zählen, Feuer, Sturm, Blitz und Hagel sowie Leitungswasser.
  • Nicht minder sinnvoll ist eine Hausratversicherung, die die beweglichen Güter des Hausstandes bei Verlust durch Feuer, Leitungswasser, Blitz. Überspannungsschäden und Einbruchdiebstahl ersetzt. Faustregel: Eine Hausratversicherung lohnt sich immer dann, wenn Sie nicht in der Lage wären, Ihr Hab und Gut ohne finanziellen Ruin neu anzuschaffen.
  • Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht benötigen Immobilieneigentümer, die vermieten. Sie schützt vor Schadenersatzansprüchen, falls sich auf dem Grundstück Besucher oder Passanten verletzten. Der berühmte herabfallende Dachziegel als anschauliches Beispiel.

„Kann-Versicherungen“ für besondere Umstände

Neben den wirklich nützlichen Versicherungen, gibt es einige, die nur dann vernünftig sind, wenn konkrete Umstände gegeben sind. So kann sich die (recht teure) Elementarversicherung, die gegen Schäden durch Naturgewalten schützt (Lawinen, Erdbeben, Vulkanausbruch, Hochwasser) in gefährdeten Gebieten durchaus lohnen – im Flachland ohne Berge, Flüsse oder Seen ringsum ist sie absolut entbehrlich. Fast immer überflüssig ist eine separate Glasversicherung – sei denn, zur Immobilie gehört ein extravaganter Wintergarten. Ansonsten ist der Ersatz einer defekten Scheibe allemal billiger als der jahrelange Versicherungsbeitrag.

Versicherungen, die Bauherren abschließen sollten

Während der Bauphase eines Hauses kann eine Menge schiefgehen. Ohne entsprechenden Versicherungsschutz droht im schlimmsten Fall ein finanzielles Desaster.

  • Eine Bauhelfer-Unfallversicherung sichert die Risiken ab, die durch die Baustellen-Eigenleistungen entstehen, die durch den Bauherrn, den Lebenspartner und eventuell durch sonstige Familienmitglieder oder Freunde erbracht werden.
  • Eine Bauherrenhaftpflicht sollte bereits vor dem ersten Spatenstich abgeschlossen werden. Der Versicherungsschutz gilt bis zur Abnahme des Gebäudes.
  • Die Feuerrohbauversicherung ist genau das, was der Name besagt.
  • Die Bauleistungsversicherung ersetzt unvorhersehbare Schäden, die durch Unwetter oder Vandalismus entstehen – oder durch fahrlässiges Handeln von Bauarbeitern oder Handwerkern.

Haben Sie Fragen zum Versicherungsschutz rund um die Immobilie? Oder möchten Sie sich über den Verkauf oder Kauf einer Immobilie informieren? Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern.

Diese Informationen wurden zusammengestellt von Krebs Immobilien e. K., Ihr Immobilienmakler und Immobilienexperte für Heidelberg und die nahe Umgebung. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen. Wollen Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Dann kontaktieren Sie uns jetzt telefonisch oder per E-Mail.

 

 

Weitere Nachrichten

Erfolgsstory geerbtes Elternhaus

Gemeinsames Immobilienerbe: Was hilft gegen drohenden Streit?

Wenn Geschwister die Immobilie ihrer Eltern gemeinsam erben, kann es leicht zu Streitigkeiten um die weitere Zukunft des Hauses kommen. In der Praxis gibt es fast immer neben dem oder den verkaufswilligen Erben, diejenigen, die die Immobilie halten möchten – sei es aus emotionalen Gründen, weil es sich um das Elternhaus handelt, oder aus eigennützigen, weil sie selbst einziehen möchten.

Mehr lesen

Wie jetzt günstige Immobilie finden

So finden Sie jetzt eine bezahlbare Immobilie

Die Zinsen sind (wieder) gesunken und die Immobilienpreise haben nachgegeben: Trotzdem schrecken viele Kaufinteressenten vor der gefühlt unsicheren Gesamtlage zurück. Wichtig zu wissen: Der aufgerufene Angebotspreis ist in vielen Fällen nicht in Stein gemeißelt. Noch haben Immobiliensuchende gute Verhandlungschancen. Ein Umstand, der den Spielraum bei der Immobiliensuche erweitert.

Mehr lesen

Checkliste Vorteile Makler

Checkliste: Vorteile eines Maklers beim Immobilienverkauf

Jeder Immobilienverkauf ist eine komplexe Angelegenheit, die Sachwissen, aber auch Menschenkenntnis und Fingerspitzengefühl erfordert. Besonders in der aktuellen Situation, in der Kaufinteressenten skeptischer und zurückhaltender sind oder Zugeständnisse einfordern, ist ein erfahrender Profi wichtig, der als Mittler zwischen Verkäufer und Käufer auftritt. In unserer Checkliste erfahren Sie, wie Sie als Eigentümer von einem qualifizierten Immobilienmakler profitieren.

Mehr lesen

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Um weitere Informationen zu erhalten, müssen Sie Analytics und Dienste Dritter zustimmen.
    Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

  • Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt