Instandhaltung von Immobilien

Instandhaltung von Immobilien

Nach dem Kauf einer Immobilie fallen über die Jahre hinweg Instandhaltungskosten an. Natürlich hängen diese in ihrer Höhe davon ab, in welchen Zustand sich die Immobilie zum Zeitpunkt des Kaufs befindet.

Durch regelmäßige Instandhaltungen verbessern sich Wert und Vermietbarkeit Ihrer Immobilie.
Nachfolgend haben wir einige Aspekte zum Thema Instandhaltung für Sie zusammengefasst:

Durch eine sach- und fachgerechte Instandhaltung wird nicht nur der Wohnwert, sondern auch der Substanzwert einer Immobilie erhalten und gesteigert. Unterlassene Instandhaltungen haben den gegenteiligen Effekt.

Festgestellte und damit anstehende Reparaturen sollten so zeitnah wie möglich angegangen werden, da sie sich ansonsten verschlimmern können und dadurch der Umfang für deren Beseitigung steigt. Außerdem werden Handwerkerleistungen stetig teurer.

Achten Sie auf regelmäßige Inspektionen. Regelmäßige Inspektionen sind die Voraussetzung, eventuelle Schäden rechtzeitig zu erkennen. Außerhalb von konkreten Schadensmeldungen empfiehlt sich eine Inspektion in regelmäßigen Abständen von 2 bis 3 Jahren.

Instandhaltungen kosten Geld und müssen kurzfristig finanzierbar sein. Aus diesem Grunde müssen im Rahmen einer ordentlichen Bewirtschaftung Rücklagen gebildet werden. Je nach Baujahr und Gebäudezustand sollen diese zwischen 7 und 12 Euro pro Quadratmeter und Jahr betragen. Bei einer älteren Immobilie sind die Instandhaltungskosten wesentlich höher als bei einer Neubauimmobilie.

Sofern Sie ihre Immobilie vermietet haben, können Sie nahezu alle Instandhaltungskosten steuerlich geltend machen. Je nach persönlichem Steuersatz erhalten Sie dadurch bis zu fast 50 % der Kosten der durchgeführten Instandhaltungsmaßnahmen über die Steuererklärung zurückerstattet. Auch bei eigengenutzten Immobilien beteiligt sich das Finanzamt – wenn in deutlich geringem Umfang – an Instandhaltungskosten. Genauere Informationen hierüber erhalten Sie von Ihrem Steuerberater. 

Diese Informationen wurden zusammengestellt von Krebs Immobilien e. K., Ihr Immobilienmakler und Immobilienexperte für Heidelberg und die nahe Umgebung. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Sofern Sie vorhaben, Ihre Immobilie zu verkaufen, haben wir wertvolle Informationen für Sie bereitgestellt.

Weitere Nachrichten

Optionen Finanzierung

Immobilienfinanzierung – welche Optionen habe ich?

Die Suche nach einer passenden Immobilie ist in aller Regel auch mit der Suche nach einer geeigneten Finanzierung verbunden. Je nach persönlichen Umständen und individueller Lebensplanung bieten sich verschiedene Optionen an. In unserem Überblick finden Sie die wichtigsten Finanzierungsmöglichkeiten.

Mehr lesen

Erfolgsstory geerbtes Elternhaus

Gemeinsames Immobilienerbe: Was hilft gegen drohenden Streit?

Wenn Geschwister die Immobilie ihrer Eltern gemeinsam erben, kann es leicht zu Streitigkeiten um die weitere Zukunft des Hauses kommen. In der Praxis gibt es fast immer neben dem oder den verkaufswilligen Erben, diejenigen, die die Immobilie halten möchten – sei es aus emotionalen Gründen, weil es sich um das Elternhaus handelt, oder aus eigennützigen, weil sie selbst einziehen möchten.

Mehr lesen

Wie jetzt günstige Immobilie finden

So finden Sie jetzt eine bezahlbare Immobilie

Die Zinsen sind (wieder) gesunken und die Immobilienpreise haben nachgegeben: Trotzdem schrecken viele Kaufinteressenten vor der gefühlt unsicheren Gesamtlage zurück. Wichtig zu wissen: Der aufgerufene Angebotspreis ist in vielen Fällen nicht in Stein gemeißelt. Noch haben Immobiliensuchende gute Verhandlungschancen. Ein Umstand, der den Spielraum bei der Immobiliensuche erweitert.

Mehr lesen

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Um weitere Informationen zu erhalten, müssen Sie Analytics und Dienste Dritter zustimmen.
    Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

  • Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt