Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Notverkauf: So verkaufen Sie Ihre Immobilie trotzdem nicht unter Wert

Notverkauf: So verkaufen Sie Ihre Immobilie trotzdem nicht unter Wert

Der völlig unerwartete Jobverlust, die tragische Insolvenz oder Kalkulationsfehler bei der Anschlussfinanzierung: Plötzlich ist die Situation da, in der nur eins bleibt – die Immobilie möglichst schnell verkaufen. Eigentümer, die unter diesem enormen Druck stehen, begehen oft Fehler, die zu herben finanziellen Einbußen führen. In einer solchen Krise ist es unbedingt ratsam, sich an einen erfahrenen Immobilienmakler zu wenden, der größeres Unheil abwenden und die Immobilie auch unter Zeitdruck noch zu einem guten Preis verkaufen kann.

Wenn die Zeit im Nacken sitzt, ist es für Unerfahrene oft nicht leicht, einen kühlen Kopf zu bewahren und nüchterne Entscheidungen zu treffen. Der Immobilienmarkt hat eine ganz eigene Dynamik und viele Mechanismen sind für Laien nicht einfach zu durchschauen. Die aktuelle Situation mit hoher Inflationsrate und vermutlich bald steigenden Zinsen führt zudem zu Verunsicherung. Welche Strategie ist richtig, um die Immobilie in kurzer Zeit zu einem marktgerechten Preis verkaufen zu können?

Auf jeden Fall die Zwangsversteigerung vermeiden

Immobilienprofis wissen, was auf dem Spiel steht, wenn in kurzer Zeit keine seriösen Kaufinteressenten gefunden werden. Nicht selten droht dann die Zwangsversteigerung. Nahezu immer bedeutet dies, dass die Immobilie weit unter ihrem Marktwert verkauft wird. Reicht der Erlös nicht einmal zur Befriedigung der Ansprüche der Gläubiger, kann sich das Verfahren in die Länge ziehen und letztlich zu einem noch schlechteren Ergebnis führen.

Auch unter Zeitdruck wichtige Vermarktungsschritte einhalten

Die Immobilie in kurzer Zeit zu einem marktgerechten Preis zu verkaufen, gelingt am ehesten, wenn sich ein qualifizierter Immobilienmakler darum kümmert, der den lokalen Immobilienmarkt wie seine Westentasche kennt. Unerfahrene Immobilienverkäufer lassen gelegentlich wichtige Vermarktungsschritte aus, weil sie das Gefühl haben, dass diese zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Häufig tritt dann aber der gegenteilige Effekt ein und der Verkauf zieht sich in die Länge. Es melden sich kaum Interessenten. Und wenn, haben sie sehr niedrige Preisvorstellungen.

Deshalb ist zunächst eine fundierte Immobilienbewertung unerlässlich. Sie bildet die Grundlage für die Festsetzung eines realistischen und attraktiven Angebotspreises. Der wiederum ist Bedingung für eine gute Resonanz. Nur wer hier mit Marktkenntnis und der richtigen Strategie vorgeht, die passende Zielgruppe über die entsprechenden Kanäle erreicht und mit einem ansprechenden Exposé überzeugt, kann für die gewünschte Nachfrage sorgen. Und das zeitnah und effizient.

Kühlen Kopf bei der Preisverhandlung bewahren

Bei der aktuell hohen Nachfrage nach Immobilien in vielen Regionen Deutschlands haben viele Eigentümer eine gute Verhandlungsposition. Doch immer wieder verspielen sie diesen Vorteil, weil sie den Wert ihrer Immobilie fachlich nicht begründen können oder auf Versuche der Interessenten, den Preis zu senken, nicht richtig reagieren. Jede Kaufpreisverhandlung erfordert Verhandlungsgeschick, das erlernt werden muss. Ein kompetenter Immobilienmakler fungiert als Mittler zwischen Verkäufer und Käufer – und er wird niemals durchblicken lassen, dass der Eigentümer arg unter Zeitdruck steht.

Von der Kompetenz des Maklers profitieren

Ein erfahrener lokaler Qualitätsmakler weiß, worauf es bei einem Notverkauf ankommt. Er kennt den Immobilienmarkt in Ihrer Region und weiß, wie der Wert Ihrer Immobilie ermittelt wird. Er kümmert sich um die Besorgung der verkaufsrelevanten Unterlagen, vermarktet Ihre Immobilie in der richtigen Zielgruppe und führt souverän die Preisverhandlungen. So gelingt es ihm, Ihre Immobilie in kurzer Zeit zu einem marktgerechten Preis zu verkaufen.

Diese Informationen wurden zusammengestellt von Krebs Immobilien e. K., Ihr Immobilienmakler und Immobilienexperte für Heidelberg und die nahe Umgebung. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen. Wollen Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Dann kontaktieren Sie uns jetzt telefonisch oder per E-Mail.

Weitere Nachrichten

Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Vorhandene Lasten mindern den Immobilienwert

Vorhandene Lasten mindern den Immobilienwert

Der Wert einer Immobilie bestimmt sich wesentlich aus den Kriterien Lage und Alter, Größe, Zustand der Bausubstanz und Ausstattung. Neben diesen recht handfesten Faktoren gibt es jedoch auch quasi immaterielle Kriterien, die Einfluss auf den Wert nehmen. Vorhandene Lasten, wie beispielsweise ein Wegerecht oder ein Wohnrecht, gehören dazu. Sie sind für Käufer wichtig, weil sie die Nutzbarkeit der Immobilie beschränken können.

Mehr lesen

Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Immobilie verkaufen: Wann ist der beste Zeitpunkt?

Immobilie verkaufen: Wann ist der beste Zeitpunkt?

Die Entscheidung steht fest: Die Immobilie soll verkauft werden. Doch wie finden Sie den besten Zeitpunkt für einen Verkauf heraus? Gibt es diesen richtigen Zeitpunkt überhaupt? Welche Punkte sollen Sie als Eigentümer im Auge behalten, um einen möglichst hohen Preis für Ihre Immobilie zu erzielen?

Mehr lesen

Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Grundstück geerbt? Was Sie aktuell beachten sollten

Grundstück geerbt? Was Sie aktuell beachten sollten

In Deutschland wird immer mehr vererbt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden allein 2020 Vermögen im Wert von 50,2 Milliarden Euro an die Nachkommen weitergegeben. Der Wert ist doppelt so hoch, wie noch vor zehn Jahren. Besonders stark steigt dabei der Wert steuerrelevant vererbter Grundstücke und dort stehender Immobilien. Ist das Grundstück unbebaut, stellt sich – ähnlich wie bei einem ererbten Haus – oft die Frage, was damit passieren soll. Zunächst gibt es jedoch Handlungsbedarf.

Mehr lesen

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

    Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.

  • Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt