Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Tipps, mit denen Sie Ihre Zielgruppe bestimmen und erreichen können

Tipps, mit denen Sie Ihre Zielgruppe bestimmen und erreichen können

Egal ob sich Ihre Immobilie in einer 1a Lage oder nur in einer 3b Lage befindet: Mit dem richtigen Marketing können Sie in beiden Fällen zeitnah und zum bestmöglichen Preis den passenden Käufer finden.

Passende Zielgruppen bestimmen

Wenn Sie Ihre Immobilie zum optimalen Preis und in optimaler Zeit verkaufen wollen, dürfen Sie nicht ausschließlich auf die aktuelle Marktlage und den Wert einer Immobilie achten. Es ist ebenso wichtig, die passende Zielgruppe für die angebotene Immobilie zu kennen.
Welche Zielgruppe für Ihre Immobilie infrage kommt, hängt von folgenden Faktoren ab:

-       Größe von Haus und Grundstück

-       Lage der Immobilie

-       Für welchen Familienstand ist die Immobilie geeignet?

-       Welche Altersgruppe kommt infrage?

-       Vorlieben/Bedürfnisse der Zielgruppe

-       Einkommen

Beispiel: Eine junge Familie mit Kindern benötigt eher mehr Zimmer als große Räume. Für Senioren eignen sich Immobilien, welche sich in der Nähe von Arztpraxen oder guten Einkaufsmöglichkeiten befinden.

Wie erreicht man die Zielgruppen am besten?

Wenn Sie die passende Zielgruppe für Ihre Immobilie bestimmt haben, müssen Sie sich Gedanken machen, wie Sie welche Zielgruppe am besten erreichen.
Der gängigste Weg eine Immobilie anzuwerben sind Online-Immobilienportale. Auf Immobilienportalen kann ich dem Interessenten viele Informationen geben: Fotos, Grundrisse, Wohnflächenberechnungen und last but not least einen einladenden Beschreibungstext. Ein Zeitungsinserat kann man sich – allein aus Platzgründen – nicht leisten. Dennoch lohnt die Anwerbung in Printmedien gerade in den Fällen, in denen ältere Menschen die Zielgruppe sind. Ältere Menschen nutzen – zumindest aktuell – noch immer die gute alte Zeitung, Wochenblatt, Amtsblatt, etc. Der langfristige Trend geht allerdings dahin, dass Printmedien Stück für Stück an Bedeutung verlieren.

Die junge Generation ist neben den Online-Immobilienportalen zusätzlich und immer mehr auf sozialen Medien unterwegs, wie zum Beispiel Facebook, Instagram oder Twitter. Deswegen kann eine Anwerbung der Immobilie dort zusätzliche Nachfrage, vor allem von jüngeren Menschen, generieren.

Alle Kanäle nutzen

Zur Generierung der bestmöglichen Nachfrage sollten – auch wenn es viel Arbeit macht – möglichst alle Kanäle genutzt werden. So kann es sein, dass Sie den idealen Käufer über eine Zeitungsanzeige erreichen, auch wenn sich der Großteil der jeweiligen Zielgruppe in den Onlineportalen aufhält. Es gilt die betriebswirtschaftliche Regel: Je mehr Kaufinteressenten, desto höher die Chance auf einen Verkauf und die Chance auf einen höheren Preis.

Diese Informationen wurden zusammengestellt von Krebs Immobilien e. K., Ihr Immobilienmakler und Immobilienexperte für Heidelberg und die nahe Umgebung. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Weitere Nachrichten

Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Scheidungsimmobilie: Wenn der neue Partner einziehen will

Scheidungsimmobilie: Wenn der neue Partner einziehen will

Eine Scheidung ist keine angenehme und einfache Angelegenheit. Vor allem, wenn es eine gemeinsame Immobilie gibt. Das Ex-Paar ist sich oft uneinig, zerstritten oder misstraut sich gegenseitig. Wenn jetzt auch noch der neue Partner von einem der beiden ins Haus ziehen möchte, ist das Chaos perfekt. Welche Lösungsansätze gibt es?

Mehr lesen

Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Grundrissveränderung bei Immobilien – bessere Verkaufschancen?

Grundrissveränderung bei Immobilien – bessere Verkaufschancen?

Mit Grundrissveränderungen können Immobilien an die Bedürfnisse des Immobilienmarktes angepasst werden. Je nach Haushaltsgröße unterscheiden sich die Anforderungen, die an eine Wohnimmobilie gestellt werden. Wer Wohneinheiten anpasst, kann den Wert der eigenen Immobilie steigern. Dadurch lässt sich diese zu höheren Preisen vermieten oder verkaufen. Doch wann lohnen sich welche Grundrissveränderungen für Eigentümer?

Mehr lesen

Immobilienmakler Krebs aus Heidelberg informiert über: Langsamer Anstieg der Immobilienpreise

Wohnimmobilienpreisanstieg verringert sich – kommt jetzt die Marktwende?  

Trotz der Pandemie sind die Immobilienmärkte in vielen Lagen weiterhin angespannt. Jetzt gibt es erste Anzeichen dafür, dass sich die Situation auf dem Immobilienmarkt auflockert. Das geht aus einer Studie zur Entwicklung der Wohnimmobilienpreise in Deutschland der Landesbank Baden-Württemberg hervor.

Mehr lesen

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Eigene Einstellungen

  • Nötige Cookies

    Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Analytics und Dienste Dritter

    Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

    Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.