Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Immobilienverkauf?

Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Immobilienverkauf?

Wenn es zu Änderung Ihrer Lebensumstände kommt, stellt sich oft die Frage, das Eigenheim zu verkaufen. Überstürzen Sie beim Verkauf nichts und warten Sie den richtigen Zeitpunkt ab. Der richtige Zeitpunkt ist mit ausschlaggebend für den bestmöglichen Preis.
Die Frage, die sich hierbei stellt: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Der Entschluss, seine Immobilie zu verkaufen, liegt oft an Veränderungen der persönlichen Lebenssituation wie:

-          berufsbedingter Ortswechsel

-          Scheidung

-          Vergrößerung der Familie

-          Auszug der Kinder

-          Alter

Die Dringlichkeit des Verkaufsgrunds entscheidet über den Verkaufszeitpunkt. Bei einer Scheidung oder einem beruflichen Wechsel wollen Eigentümer Ihre Immobilie häufig so schnell wie möglich verkaufen.
Sie haben mehr Zeit und Flexibilität beim Immobilienverkauf, wenn sich der Platzbedarf verändert. Hier haben Sie mehr Einfluss sich den optimalen Zeitpunkt auszusuchen.

Wichtiges Thema: Auf Spekulationsfrist achten. Zunächst sollte festgehalten werden, dass es bei selbst genutzten Immobilien keine Spekulationsfrist gibt, wenn die Immobilie in den 2 Jahren vor dem Verkauf durchgängig selbst genutzt wurde. Sofern dies nicht der Fall ist – somit in der Regel bei vermieteten Immobilien – muss die Spekulationsfrist beachtet werden. Es müssen also zwischen einem rechtswirksamen Kaufvertrag und einem rechtswirksamen Verkaufsvertrag mindestens 10 Jahre liegen, damit keine Spekulationssteuer anfällt.

Hat der richtige Verkaufszeitpunkt etwas mit der Jahreszeit zu tun?

Macht es bei einem Einfamilienhaus mit schönem Garten einen Unterschied, ob ich an einem grauen Novembertag oder an einem warmen und freundlichen Maitag bei blühendem Garten besichtige? Ja, natürlich. Denn der Mensch reagiert auf seine Sinneswahrnehmungen (sehen, hören, riechen, spüren). Dementsprechend trifft der Mensch viele Entscheidungen aus dem Bauch heraus, was sich auf die generelle Kaufentscheidung und auch auf die Höhe des Verkaufspreises auswirkt.

Weitere wichtige Anhaltspunkte für den Verkaufszeitpunkt sind:

-          Niedrige Zinsen und eine gute Konjunktur, weil somit die Nachfrage groß ist und die Interessenten bereit sind zu investieren.

-          Wie viele Immobilien der gleichen Art in vergleichbarer Lage (Stichwort: aktuelle Konkurrenzangebote) gibt es zum Zeitpunkt des Beginns des Verkaufs noch im Angebot.

Wenn Sie die genannten Punkte beachten, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie einen guten Zeitpunkt zum Verkauf Ihrer Immobilie wählen. Gleichwohl muss man sagen, dass es nicht einfach ist, den idealen Zeitpunkt voraussagen lässt.
Ein Profi-Makler kann Sie dabei unterstützen, den richtigen Verkaufszeitpunkt für Ihre Immobilie zu ermitteln. Darüber hinaus erzielen professionelle Makler einen zwischen 8 % und 14 % höheren Kaufpreis als der Privatverkäufer.

Diese Informationen wurden zusammengestellt von Krebs Immobilien e. K., Ihr Immobilienmakler und Immobilienexperte für Heidelberg und die nahe Umgebung. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Sofern Sie vorhaben, Ihre Immobilie zu verkaufen, haben wir wertvolle Informationen für Sie bereitgestellt.

Weitere Nachrichten

Käufer finden

So finden Sie den richtigen Immobilienkäufer

Märkte verändern sich – da macht der Immobilienmarkt keine Ausnahme. Und obwohl das Angebot nach wie vor (zu) knapp ist, müssen Immobilienverkäufer feststellen, dass ihnen potenzielle Käufer nicht mehr die sprichwörtliche Tür einrennen, wie das noch vor einigen Jahren der Fall war. Hohe Zinsen und hohe Preise haben das Käuferverhalten nachhaltig gedämpft. Um so wichtiger ist es, effektive Strategien anzuwenden, um mögliche Käufer zu finden und zu überzeugen.

Mehr lesen

Immobilienverkauf die 7 häufigsten Fehler

Vermeiden Sie die sieben typischen Fehler beim Immobilienverkauf

Jeder Immobilienverkauf ist eine emotionale und komplexe Angelegenheit von großer finanzieller Tragweite. Eigentümer unterschätzen oft den Aufwand, der damit verbunden ist. Und nur in den seltensten Fällen ist ausreichendes Wissen und eine profunde Kenntnis der Marktmechanismen vorhanden, um die Vermarktung zügig und erfolgreich voranzutreiben. Deshalb kommt es immer wieder zu den folgend genannten, sieben typischen Fehlern beim Immobilienverkauf.

Mehr lesen

Dokumente Hausverkauf

Wo bekomme ich welche Dokumente für den Immobilienverkauf?

Als Verkäufer wirken Sie überzeugender und seriöser, wenn Sie potenziellen Käufern direkt einen kompletten Satz aller für den Verkauf relevanten Dokument präsentieren können. Zudem ist es mehr als ärgerlich, wenn Sie erst im Gespräch feststellen, dass eine Unterlage fehlt, und Sie sich Zeit erbitten müssen, um sie zu organisieren. Damit das nicht passiert, finden Sie hier eine Liste aller verkaufsrelevanten Dokumente inklusive der Angabe, wo Sie sie bekommen

Mehr lesen

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.
Standard aktiviert Tracking- und Analytische-Cookies die uns helfen die Website für Sie zu verbessern.

Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Unsere Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Um weitere Informationen zu erhalten, müssen Sie Analytics und Dienste Dritter zustimmen.
    Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern.

  • Wir verwenden YouTube Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies relevant für YouTube gesetzt